Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.207.255.49.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
101 Einträge
TIna Görgen schrieb am 29. November 2019 um 00:31:
Liebes Team der Rappelkiste,

unsere beiden Kinder Max und Lene besuchten eure Krippe. Doch nun nach 4 Jahren ist auch diese Zeit zu Ende. Rückblickend kann ich sagen, dass wir unsere Kinder immer gut aufgehoben wussten und beide auch immer gerne zu euch gekommen sind. Die Einrichtung ist sehr schön und liebevoll gestaltet und die Erzieher leisten jeden Tag tolle Arbeit. Daher ein besonderer Dank an alle Erzieher, die sich in den letzten vier Jahren jeden Tag auf Neue mit sehr viel Engagement und Liebe um unsere Kinder gekümmert haben.

Macht weiter so. Alles Gute für die Zukunft!
Familie Görgen
Mara, Carolin und Michael Groß schrieb am 20. November 2019 um 13:33:
Liebes Team der Rappelkiste,
für uns geht jetzt auch langsam eine sehr schöne Zeit zu Ende. Mara war nur ein halbes Jahr bei euch. In dieser kurzen Zeit hat sie sich toll entwickelt und viele Entwicklungsschritte gemacht. Es gab keinen Tag an dem sie nicht gerne in die Rappelkiste gekommen ist. Einen besonderen großen Dank geht an Valeria aus Gruppe 1, die eine sehr einfühlsame und super Eingewöhnung gemacht hat. Aber auch ein großes Dankeschön an Miriam und Angela und an alle, die Mara betreut haben. Wir hatten nie ein "schlechtes" Gefühl, wenn wir Mara morgens in die Krippe gebracht haben. Wir wussten, dass sie hier gut aufgehoben ist. Es war einfach alles perfekt. Wir danken allen von Herzen, die unsere Tochter auf ihrem Weg begleitet haben. Macht weiter so!

Ihr seid toll!!!
😊
Familie Ecker schrieb am 19. November 2019 um 11:01:
Liebes Team der Rappelkiste,

nun geht auch unsere Zeit bald zu Ende...
Philipp durfte ca. 1,5 Jahre die Rappelkiste besuchen und wir, als Eltern, waren sehr froh unser Kind immer sehr gut betreut zu wissen.
Es hat sehr viel Freude gemacht unserem Sohn beim Heranwachsen, mit den Erfahrungen der Kita, zuzusehen.
Er hat sich sehr schnell wohlgefühlt, Freunde gefunden , gerne künstlerisch im Atelier gearbeitet, in der Turnhalle geturnt und gerne mit den anderen Kinder drinnen und draußen gespielt.
Auch wenn es jetzt Zeit für neue Abenteuer ist , wird Philipp seine schöne Zeit in der Rappelkiste nicht missen wollen.
Danke für die schöne Zeit und die tollen Erfahrungen die Philipp sammeln durfte.
Ein besonderer Dank geht an Angela, Myriam und Valeria (und natürlich an alle anderen ), die immer versucht haben Philipps Fragen zu beantworten😜
Es gab kaum einen Tag, an dem Philipp ohne Protest morgens gekommen ist, aber es gab keinen Tag, an dem er die Kita nicht mit einem Lächeln verlassen hat.

Alles Liebe für die Zukunft!
Justus und Mama Borth schrieb am 13. September 2019 um 01:54:
Liebes Team der Rappelkiste, wir bedanken uns recht herzlich für die schöne Zeit bei Euch. Über mehr als ein Jahr durfte Justus Eure schöne und sehr gepflegte kleinkindgerechte Einrichtung besuchen. Er hat sich sehr wohl gefühlt. Ihr habt Euch sehr viel Mühe gegeben. Die Liebe steckte in jedem Detail. Es wurde gemalt, gepuzzelt, gebaut, gebastelt, gebacken, gekocht, dekoriert, gesungen, getanzt, gebadet, experimentiert und vieles mehr. Langweilig wurde es Justi nie. Besonders toll fand er in diesem Jahr die Faschingszeit. Und natürlich war sein absolutes Highlight jeden Tag das Aquarium. Er mochte die Erzieher seiner Gruppe sehr. Die Zeit ging schnell vorbei, zu schnell. Danke, Danke, Danke für den wichtigen Beitrag, den Ihr in der Entwicklung von Justus geleistet habt. Eure Einrichtung kann ich nur weiterempfehlen und werde dies gerne tun.

Bis bald hoffentlich, Justus und Mama
Famiele Kaczmarek schrieb am 8. September 2019 um 19:45:
Liebes Team der Rappelkiste,Liebe Frau Deutrich und Liebes Team der Gruppe 3

Nun ist die Zeit für Alessio leider auch zu Ende. Das ging alles doch schneller als gedacht. Wir wollten uns im Namen von Alessio bei euch allen von Herzen für die tolle Zeit und die liebevolle Betreuung bedanken. Alessio kam jeden Morgen gerne hier her und wer die Rappelkiste kennt, weiß auch wieso.
Jeder einzelne von euch hat unserer Meinung nach seinen Beruf zur Berufung gemacht. Was ihr jeden Tag aufs Neue hier leistet ist toll. Die Kinder bekommen hier die Grundlagen für das weitere Leben kindgerecht und spielerisch beigebracht. Mit welch einer Geduld ihr bei eurer Arbeit seid und welch eine Freude ihr Morgens gegenüber den Kindern ausstrahlt ist lobenswert.
Alessio sprach fasst täglich von seinen Erzieherinnen aus Gruppe 3. Liebe Tanja, Sandra und Sabrina, ihr hattet die letzten 2 Jahre Alessio am meisten geprägt. Ihr habt ihm die Grundsteine zum weiteren Aufwachsen beigebracht. Ihr habt ihm täglich die Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt die er gebraucht hat. Ihr wart und seid einfach klasse. Ihr alle habt Alessio die Hälfte des Tages betreut und hattet großen Anteil an der Erziehung, auch wenn es viele Eltern nicht glauben wollen. Aber auch Ihr erzieht unsere Kinder zum Großteil mit. Ihr habt Alessio die Grundsteine des Größerwerdens so viel schöner gestaltet und habt ihn auf das was jetzt vor ihm liegt vorbereitet 😉
Wir dachten nicht das sich die Suche nach einem Kindergarten so schwierig gestalten wird, gerade weil es den Kindern hier an nichts fehlt und rundum einfach alles passt. Auch geht ein Dank an eure tolle Hauswirtschafterin Evelyn, die in der Einrichtung für Ordnung sorgt 🙂 Vielen Dank dafür. Man fühlte sich hier immer Herzlich Willkommen. Ob wir als Eltern oder Alessio. Schade das Alessio nun gehen muss und die Zeit für ihn hier zu Ende ist. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Alessio. Wir möchten uns im Namen unseres Sohnes bei euch allen bedanken. Danke das er hier zu einem selbstständingen Kind wachsen konnte.
Aber natürlich geht auch ein Dank an Frau Deutrich,
Es ist wirklich Wahnsinn wie sie für die Kinder leben. Ihnen geht es in erster Linie darum das es den Kindern hier in der Rappelkiste gut geht und sie mit dem besten versorgt sind, ob es das Spielzeug ist, das Essen oder die Betreuung. Wir können bis heute noch sagen das wir mit gutem Gewissen unseren Sohn Alessio jeden Morgen hier abgeben konnten. Alessio kam immer gerne hier her. Sie leiten ihre Einrichtung ohne Wenn und Aber richtig toll und sind mit vollem Herzblut bei der Sache.
Sie haben eine wirklich tolle Einrichtung geschaffen um ehrlich zu sein ist die Rappelkiste ein reinstes Paradies für die Kleinen. Sie leisten eine großartige Arbeit und können wirklich stolz sein auf das was sie leisten und geschaffen haben.
Auch möchten wir ein Lob und ein Dankeschön an Herrn Deutrich aussprechen. Er steht seiner Frau tatkräftig zur Seite. Man sieht Herrn Deutrich zwar nicht immer, aber dafür, so kann man sagen, stünde die Krippe heute nicht so da, wie sie da steht, hätte Herr Deutrich nicht all die Zeit, Kraft, Mühe und sein Wissen dafür eingesetzt. Heute noch kümmert Herr Deutrich sich um Reparaturen, Vorstandsarbeiten, schriftliche Verwaltungen etc. Vielen Dank dafür.
Mit Sicherheit wird man sich mit Kind Nr.2 in näherer Zukunft wieder sehen.

Vielen, vielen Dank.
Alessio, Mama und Papa
Hong schrieb am 4. September 2019 um 15:31:
Liebe Frau Deutrich, Liebes Team der Rappelkiste,

Als die erste chinesische Familie in der Kita-Geschichte bedanken wir uns herzlich für Ihre Betreuung unserer Tochter Charlotte im letzten Jahr. Xie Xie!

Als wir Anfang 2018 aus den USA zurück kamen, war es wirklich eine Herausforderung, einen Kita-Platz zu finden. Alle Kitas waren voll besetzt. Durch Zufall kam ich direkt zur Rappelkiste und habe vor Ort gefragt, ob ein Platz frei wäre. Frau Deutrich hat uns geholfen und einen Platz nach 6 Monaten angeboten.

Was mich ebenfalls sehr beeindruckt hat ist, dass die Kita sehr sauber und gut gepflegt ist. Durch verschiedene Aktivitäten / Veranstaltungen hat Charlotte sich dort sehr wohl gefühlt und sich gut entwickelt.

Auch ein Dankeschön an das Team der Gruppe 1 (Christa, Nathalie, Frank, Miriam, Vallery, Allena, Angela…) für die tolle Stimmung und professionelle Betreuung. Damit ist Charlotte ein selbstständiges Mädchen geworden und freut sich schon auf den nächsten Schritt in ihrem weiteren Leben.

Besten Dank nochmals!

Charlotte/Liam/Shanshan/Cheng Hong
Merle schrieb am 31. August 2019 um 09:30:
Liebes Rappelkiste Team,
nun ist mein Jahr in der Rappelkiste schon vorbei 😢 die Zeit ist rasend schnell vergangen. Und auch wenn ich nicht immer Lust hatte, zu kommen, hatte ich dennoch immer ganz viel Spaß. Meine Mama und mein Papa haben mit Begeisterung die Fotos angeschaut und gesehen, was ich bei euch Alles gemacht und gelernt habe! Insbesondere haben mich Christa, Natalie, Alena, Vali, Myriam und Angela betreut und geprägt aber auch alle anderen sind mir ans Herz gewachsen. Danke für Alles & alles Gute für die Zukunft 😗!
Familie Abed Rabbo schrieb am 29. Mai 2019 um 12:19:
Liebes Team der Rappelkiste,

leider mussten wir uns heute endgültig von Ihnen verabschieden. 😭
Wir möchten Ihnen von Herzen für die einzigartige Betreuung unseres Sohnes bedanken.
Ihr habt sehr viel dazu beizutragen, dass unser Sohn nun als großer, selbstständiger und liebevoller Junge in den Kindergarten gehen wird.
Es ist uns sehr schwer gefallen "Auf Wiedersehen" zu sagen.
Besonders möchten wir Sabrina, Tanja und der lieben Sandra, die unsern Sohn schon im Bauche seiner Mama kannte und auch schon davor unsere Tochter perfekt betreut hat, danken.

Auch Frau Deutrich wollen wir einen Lob aussprechen für die beste Kita aller Zeiten.
Schade, dass wir uns beim Abschied unseres Sohnes nicht gesehen haben. Trotzdem wünschen wir Ihnen und Herrn Deutrich alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer unschlagbaren Einrichtung.

Vielen Dank liebes Team der Rappelkiste.
Alles Gute weiterhin wünschen Ihnen
Sami, Mia, Mama und Papa☀️
Familie Schwenk schrieb am 26. Mai 2019 um 20:54:
Liebes Rappelkiste-Team,

nun ist auch die Betreuungszeit unseres Sohnes bald zu Ende.
Wir haben uns von Beginn an sehr wohl gefühlt und hatten zu keiner Zeit Bedenken, dass Luca nicht gut aufgehoben sei. Luca kam Tag für Tag gerne zur Rappelkiste.
Die Betreuerinnen der Gruppe 3, Sandra, Tanja und Sabrina, haben es uns sehr leicht gemacht. Ihre freundliche und offene Art tat nicht nur Luca, sondern auch uns als Eltern gut. Mehr als einmal sprach Luca von den Erziehern als seine Freunde. Und seine Frage: „Mama, bist du auch eine Erzieherin? Du bist auch so lieb“, zeigte uns einmal mehr, wie gerne er seine Erzieherinnen hat.
Luca hat in der Rappelkiste vieles gelernt. Wir sind sehr dankbar, dass sich alle so viel Zeit nehmen und so geduldig mit den Kindern sind.
Jedes Kind wird als eigenständige Persönlichkeit gesehen und ernst genommen.
Auch an der bilingualen Betreuung fand Luca großes Interesse.

Frau Deutrich, Herr Deutrich, Sie haben für die Kinder ein kleines Paradies geschaffen. Der Turnraum, das Atelier, das Außengelände und die Gruppenräume – all dies lässt die Kinderaugen strahlen.

Ein großes Lob und ein großes Dankeschön an das gesamte Team. Sie haben ein gutes Gespür dafür was den Kindern gut tut.

Danke für die schöne Zeit, die vielen schönen Erzählungen von Luca über seine Erlebnissen, die vielen guten Gespräche, die vielen Bilder, die schönen Feste und dafür, dass Luca immer gut betreut war.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei Ihnen mit unserer Tochter.

Herzliche Grüße,
Luca , Sven und Danica Schwenk
Familie Breuer schrieb am 14. Mai 2019 um 11:59:
unsere Zeit in der Rappelkiste neigt sich langsam dem Ende zu und ein neuer spannender Lebensabschnitt beginnt...

Wir blicken auf 2 wundervolle Jahre zurück und möchten uns von ganzem Herzen für die Liebevolle Betreuung und das Engagement des gesamten Teams bedanken.
Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Gruppe 2, vor allem an Vanessa, die immer für uns da waren und der kleinen Ida immer zur Seite standen, sodass sie sich ab dem 1. Tag sehr wohl gefühlt hat und zu einer kleinen selbstständigen und selbstbewussten Persönlichkeit heranwachsen konnte.
Es wurde immer für viel Abwechslung gesorgt, sei es in der Gruppe, oder der Turnhalle, dem Atelier oder dem wunderschönen Außengelände, sodass es nie langweilig wurde.

Wir danken euch von herzen für die wundervolle Zeit.

Nun ist es Zeit die Rappelkiste zu verlassen. Unsere Tochter ist Dank der tollen Betreuung bereit für den Kindergarten.
Cecilia Osei- Kuffour schrieb am 12. Mai 2019 um 18:16:
Am 31. Mai 2019 ist es soweit, Joel letzter Tag in der Kita- Rappelkiste.
Wir sind sehr traurig, dass diese Tag gekommen ist . Unser Sohn ist gerne zur Kita Rappelkiste gekommen.
Vom ersten Tag an fühlten wir uns sicher und bestens aufgehoben.
Die Betreuung ist außergewöhnlich gut und die Einrichtung ist sehr hochwertig und perfekt auf die Bedürfnisse von Kleinkindern ausgerichtet.
Joel hat sehr viel gelernt und ist ein sehr selbstständiger kleiner Junge geworden ( Mama ich kann das alleine 😄) .
Wir sind sehr froh, dass unsere Tochter auch in der Rappelkiste ab September betreut wird.

Wir möchten uns ganz herzlich an das Rappelkiste-Team, ganz besonders Gruppe 2, Frau Deutrich und Herrn Deutrich bedanken.

Vielen vielen Dank
Bis bald
Familie Rebmann schrieb am 8. März 2019 um 10:10:
Heute ist es soweit....mein letzter Tag in der KITA Rappelkiste! Ich und meine Eltern sind sehr trauig, dass der Tag schon gekommen ist und werden alle Freunde und das Team der Rappelkiste sehr vermissen.
Wir haben unseren Sohn Karl gerne zur KITA gebracht. Wir waren immer sicher, dass er bestens betreut wird. Er hat Freunde gefunden, sehr viel gelernt und wurde stets gefördert. Wann immer es möglich war wurde draußen gespielt. Die Einrichtung der Rappelkiste ist sehr hochwertig und bietet alles was sich die Kinder wünschen.
VIELEN DANK für Alles! Wir werden euch vermissen...
Karl + Franziska + Maximilian Rebmann
Nadine Beitz schrieb am 20. Februar 2019 um 11:50:
Nächste Woche ist es soweit; unsere Zeit in der Rappelkiste ist leider vorbei und unsere Tochter geht in den Kindergarten.
Allen Eltern, die sich hier auf der Homepage nach einer geeigneten Kinderkrippe umsehen, kann ich nur empfehlen, sich für die Rappelkiste zu entscheiden.
Vom ersten Tag an, fühlten wir uns hier sehr gut aufgehoben.
Die Ausstattung ist vorbildlich aber worauf es natürlich am meisten ankommt, die Betreuung ist außergewöhnlich gut.
Ganz herzlich möchte ich mich bei Sandra, Sabrina und Tanja bedanken, die so liebevoll und fürsorglich im Umgang mit Maëlle waren.
Ich hatte immer ein gutes Gefühl mein Kind dort „abzugeben“ und den Eindruck, dass meine Tochter dem Team wirklich am Herzen liegt.
Selbst Frau Deutrich, die ja nicht aktiv als Erzieherin in den Gruppen tätig ist, sondern die Einrichtung leitet, kennt jedes Kind und ist über das Geschehen in den Gruppen immer informiert. Jedes Kind ist hier eine kleine Persönlichkeit, auf die eingegangen wird und niemand geht in der Masse unter.
Mir fällt der Abschied wirklich schwer und ich kann nur hoffen, dass es Maëlle im Kindergarten auch gut gefallen wird.
Also nochmals ein großes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass mein Baby zu einem großen, schon sehr selbstständigen Mädchen geworden ist!
Anouchka Theis-Odermatt schrieb am 11. Februar 2019 um 22:38:
Liebe Rappelkiste,

GLÜCK IST, ZEIT MIT MENSCHEN ZU VERBRINGEN, DIE AUS EINEM GANZ NORMALEN TAG, ETWAS GANZ BESONDERES MACHEN......

Wir bedanken uns sehr für das Glück, das wir haben durften, unsere Tochter Alena in eurer Einrichtung mit so einem super Team betreuen lassen zu dürfen! Es war zwar eine kurze Zeit, die Alena bei euch verbracht hat, jedoch sind wir froh, dass wir zum 2. Mal in der Rappelkiste bestens aufgehoben waren..... Und gerade für Alena, die in der vorherigen Einrichtung nicht so toll betreut wurde, war es uns wichtig, dass sie nun positive Erinnerungen an die Kita hat....
Auch wenn Alena oft geweint hat wenn wir sie abgegeben haben, wusste ich als Mama, dass sie gut aufgehoben ist bei euch und musste mich nie sorgen..... Und so sollte es auch sein, aber leider ist das nicht überall so.....

Also,viiiiieeeelen Dank für die schöne Zeit bei euch und macht weiter so!!!


Anouchka, Frank, Alena und Tamina Odermatt
Familie Muharemovic/Minnich schrieb am 30. Januar 2019 um 22:08:
Liebe Frau Deutrich, Liebes Rappelkisten- Team,

wir möchten uns ganz herzlich für die wundervolle Zeit bedanken.

Als ich damals nach einem Krippenplatz gesucht habe, fand ich schon großes Gefallen an der Rappelkiste. Ich war fasziniert von dem Angebot. Und wir hatten Glück. Es ist unsere Wunschkrippe geworden.

Ich hätte es mir nicht besser vorstellen können. Alle meine Erwartungen wurden übertroffen. Aurélie wurde so herzlich aufgenommen. Hatte eine tolle erste Bezugsperson und hat sich ohne Probleme in die Gruppe integriert. Ich selbst und auch Aurélie hatten durch die tolle Betreuung überhaupt keine Trennungsängste. Uns gefiel es auf Anhieb!

Frau Deutrich organisiert alles so toll und hat ein Auge für gute Erzieher. Auch die Erzieher machen ihre Arbeit so gut, einfach mit so viel Liebe zu den Kindern. Es ist schon ein sehr schönes familiäres Gefühl das man in der Rappelkiste bekommt.

Aurélie hat sich dort zu einer tollen, herzlichen, selbstbewussten kleinen Person entwickelt. Hat richtig tolle erste Freundschaften geknüpft.

Und nicht zu vergessen das Angebot, von einem super schönen Außengelände bis hin zur Turnhalle oder dem Atelier sowie die tollen kleinen Ausflügen. Die Kinder werden richtig nach ihren Interessen gefördert.

Wir sind wirklich sehr sehr traurig, dass unsere Zeit vorbei ist. Es gibt einfach nichts vergleichbares. Defintiv die Nummer 1. der Einrichtungen in Saarbrücken.

Frau Deutrich, ein großes Lob an Sie und Ihren Mann. Sie beide haben etwas fabelhaftes erschaffen und managen dies auch unglaublich gut.

Vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder.

Herzliche Grüße von der ganzen Familie
Kevin Reiter schrieb am 21. Januar 2019 um 19:01:
👍👍👍😍👍👍👍

Ist es nicht beruhigend zu wissen, dass unser Schatz gut aufgehoben ist?

Wenn es Ihnen auch so geht und Sie Wert auf eine exzellente Einrichtung legen, dann kommt nur die Rappelkiste in Frage.

Gut ausgebildete und einfühlsame Betreuer, die nicht überlastet sind, eine 1A Ausstattung 👌 mit traumhafter Außenanlage und einem Turnraum von dem ich früher geträumt hätte 😍. All dies und viel mehr bietet die Rappelkiste.

Liebevolle, individuelle Förderung für Ihr Kind - hier ist die Liebe spürbar! ❤ Dies zeigt sich auch durch die durchdachten Details und Bastelarbeiten für die Kinder. Hinzu kommen regelmäßige Events mit den Kleinen.

Definitiv einer der Besten, wenn nicht die Beste KITA im Saarland! Absolut empfehlenswert! 👍
Stefanie Alten schrieb am 10. Dezember 2018 um 08:58:
Hallo liebes Rappelkiste-Team,
lieber Nikolaus 🙂

vielen Dank für einen richtig schönen Abend mit tollen Liedern, süßen Leckereien und gut gelaunten Kindern! Schön dass es immer wieder solche schönen und gemütlichen Veranstaltungen bei euch gibt!

Liebe Grüße Stefanie Alten & Familie
Familie Kaczmarek schrieb am 5. Dezember 2018 um 13:49:
Liebes Team der Rappelkiste, Liebe Fr. Deutrich

Nun neigt sich die Zeit unseres Sohnes mit kleinen Schritten dem Ende zu. Er kam mit knapp 11 Monaten zu euch was bis heute noch eine der besten Entscheidungen war, die wir treffen konnten. Noch darf er ein paar Monate bei ihnen verweilen, allerdings wird uns jetzt schon vor Augen geführt wie toll Alessio es in ihrer Einrichtung hat.

Es ist wirklich schwer einen so ansatzweisen tollen Kindergarten zu finden wie der von Ihnen. Bei Ihnen passt rundum einfach alles. Die tollen Gruppenräume, die wirklich sehr hell, freundlich und mit Liebe zum Detaile abgestimmt wurden. Die wirklich lieben Erzieher und Erzieherinnen ihrer Einrichtung die sich mit viel Liebe um die Kinder kümmern. Frau Deutrich, die das ganze wirklich toll leitet. Ihr geht es in erster Linie darum, dass es den Kindern gut geht und sie rundum mit dem besten versorgt sind. Auch an die Hauswirtschaft ist ein Lob auszusprechen.

Man fühlt sich immer herzlich willkommen, ob wir als Eltern oder unser Sohn.
Alessio ist ein aufgeweckter, freundlicher und vor allem zufriedener Junge geworden. Der auch das Talent zu einem kleinen Räuber besitzt. Er hat so viel bei euch und vor allem von euch gelernt das ist wirklich wahnsinn.

Vor allem ist ein Lob an die Erzieherinnen der Gruppe 3 auszusprechen. Es ist so toll zu sehen wie sich unser Sohn seit der Zeit, die er nun schon bei euch ist entwickelt hat. Mit welch einer Geduld ihr euch um die Kinder kümmert ist wirklich Lobenswert.
Auch hat Alessio hier schon seine erste große Liebe gefunden. Sarah aus Gruppe 3 ist sein Augapfel.

Wir sagen euch nun schonmal Danke für die tolle Betreuung und die wirklich wunderschöne Zeit die unser Sohn in ihrer Einrichtung erleben durfte und noch darf.
Mit vielen lieben und herzlichen Grüßen Familie Kaczmarek und Alessio😊😊
Familie Baltes schrieb am 5. Dezember 2018 um 11:35:
Liebes Rappelkiste-Team,

auch unsere Zeit neigt sich nun leider dem Ende zu. Wir blicken mit Freude und Wehmut auf anderthalb schöne Jahre zurück in denen wir unsere Tochter stets liebevoll umsorgt wussten und sie jeden Tag mit Freude und gutem Gewissen abgeben konnten.
Wir möchten uns von ganzem Herzen bei dem gesamten Team und insbesondere den Erzieherinnen und Erziehern von Gruppe 2 bedanken. Sie haben unserer Tochter, ganz nach dem Montessori-Gedanken: „hilf mir, es selbst zu tun“, dabei verholfen sich zu einer selbstbewussten, sozial kompetenten und selbstständigen Persönlichkeit zu entwickeln.
Den anstehenden Wechsel in den Kindergarten wird sie so, mit Sicherheit, gut meistern und sie haben ihr einen wichtigen Grundstein für ihren weiteren Lebensweg gelegt.

Wir hätten uns keine bessere Einrichtung aussuchen können!

Vielen Dank!!!
Stefanie Alten schrieb am 22. November 2018 um 10:08:
Liebes Rappelkiste-Team,

auch ich möchte noch gerne ein paar Worte zum Laternenfest loswerden 🙂 Es war ein wirklich schöner und lustiger Nachmittag und Abend mit allen Kindern, Eltern und Erziehern. Die einstudierten Lieder und das ganze Programm vom Team war sehr schön und ich glaube nicht nur die Kinder hatten eine Menge Spaß und haben sich rundum wohl gefühlt. Es war toll, dass sich so viele Eltern organisatorisch beteiligt haben, denn nur so sind solche Feste möglich. Wir freuen uns auf die nächsten Feste und Events in der Rappelkiste und sind sehr dankbar dass unsere Tochter so toll betreut wird und so liebevolle Erzieher/innen um sich hat. Danke!

Liebe Grüße
Stefanie, Mario und Partymaus Lina 😉
Lena Maisch schrieb am 14. November 2018 um 12:59:
Liebes Rappelkiste-Team,

ich möchte mich für das Laternenfest ganz herzlich bedanken. Merle und uns als Eltern hat es unglaublich gut gefallen, alles war perfekt und liebevoll organisiert, das Wetter hat gehalten, die Mitarbeiter haben ein tolles Programm auf die Bühne gebracht...Es war rundum gelungen!
Wir freuen uns schon auf das nächste Fest 😃

Liebe Grüße,
Lena Maisch
Familie Bohe schrieb am 5. Oktober 2018 um 12:53:
Liebes Rappelkiste-Team, Liebe Frau Deutrich,

unsere Tochter Sofia darf zwar noch einige Monate bei euch sein, jedoch wird uns jetzt schon (durch die Suche nach einem Kindergartenplatz) vor Augen geführt, wie wunderbar die Zeit für sie bisher war und noch ist.

Sowohl unsere Tochter als auch wir fühlen uns immer willkommen und sehr gut aufgehoben. Sofia hat sich in der Rappelkiste zu einem gesunden, selbstbewussten, kreativen, aufgeschlossenen und vor allem glücklichen Mädchen entwickelt. Sowohl die bilinguale Betreuung, als auch die wunderschönen Gruppenräume, die sehr gut ausgestattete Turnhalle, das Atelier und der Garten haben Sofia stets viel Abwechslung und Freude bereitet und sie in ihrer Entwicklung enorm weitergebracht.

Das alles liegt nicht zuletzt an der ganz besonders liebevollen, kompetenten und kreativen Betreuung durch das fabelhafte Rappelkiste-Team, dem wir auf diesem Weg ganz herzlich Danke sagen möchten !

Ohne Euch und Euer großartiges Engagement wäre das sicherlich nicht möglich !

Vielen Dank für die Zeit, die wir bisher mit euch verbringen konnten. Wir hätten keine bessere Kita finden können.

Liebe Grüße

Familie Bohe
Alexandra Onur schrieb am 9. September 2018 um 22:02:
Liebes Team der Rappelkiste, liebe Frau Deutrich,

Als der liebe Gott die Erzieherin schuf.........

....machte er bereits den sechsten Tag Überstunden. Da erschien der Engel und sagte: "Herr, Ihr bastelt aber lange an dieser Figur!" Der liebe Gott sprach: "Hast du die speziellen Wünsche auf der Bestellung gesehen?" Sie soll pflegeleicht, aber nicht aus Plastik sein, sie soll 160 bewegliche Teile haben, sie soll Nerven wie Drahtseile haben und einen Schoß, auf dem 10 Kinder gleichzeitig sitzen können und trotzdem muß sie auf einem Kinderstuhl Platz haben. Sie soll einen Rücken haben, auf dem sich alles abladen läßt. Und sie soll in einer überwiegend gebückten Haltung leben können. Ihr Zuspruch soll alles heilen, von der Beule bis zum Seelenschmerz, sie soll sechs Paar Hände haben.“ Da schüttelte der Engel den Kopf und sagte: "Sechs Paar Hände, das wird kaum gehen!" Die Hände machen mir keine Kopfschmerzen" sagte der liebe Gott, "aber die drei Paar Augen, die eine Erzieherin haben muß." Gehören die denn zum Standardmodell?" fragte der Engel. Der liebe Gott nickte: "Ein Paar, das durch geschlossene Türen blickt, während sie fragt: Was macht ihr denn da drüben? - Obwohl sie es längst weiß. Ein zweites Paar im Hinterkopf, mit dem sie sieht, was sie nicht sehen soll, aber wissen muß. Und natürlich die zwei Augen hier vorn, aus denen sie ein Kind ansehen kann, das sich unmöglich benimmt und die trotzdem sagen: Ich verstehe dich und habe dich sehr lieb - ohne, daß sie ein einziges Wort spricht. "Oh, Herr", sagte der Engel und zupfte ihm leise am Ärmel, "geht schlafen und macht Morgen weiter. "Ich kann nicht“, sagte der Herr, "denn ich bin nahe daran, etwas zu schaffen, das mir einigermaßen ähnelt. Ich habe es bereits geschafft, daß sie sich selbst heilt wenn sie krank ist, daß sie zwanzig Kinder mit einem einzigen Geburtstagskuchen zufrieden stellt, daß sie einen Sechsjährigen dazu bringen kann, sich vor dem Essen die Hände zu waschen, einen Dreijährigen überzeugt, daß Knete nicht eßbar ist und übermitteln kann, daß Füße überwiegend zum Laufen und nicht zum Treten von mir gedacht waren. "Der Engel ging langsam um das Modell der Erzieherin herum. "Zu weich“, seufzte er. "Aber zäh", sagte der liebe Gott energisch. "Du glaubst gar nicht, was diese Erzieherin alles leisten und aushalten kann!“ "Kann sie denken?“ "Nicht nur denken, sondern sogar urteilen und Kompromisse schließen", sagte der liebe Gott. "und vergessen!" Schließlich beugte sich der Engel vor und fuhr mit einem Finger über die Wange des Modells, "Da ist ein Leck", sagte er. "Ich habe Euch ja gesagt, Ihr versucht zuviel in das Modell hinein zupacken. "Das ist kein Leck", sagte der liebe Gott, "das ist eine Träne.“ "Wofür ist sie?“ "Sie fließt bei Freude, Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Verlassenheit.“ "Ihr seid ein Genie! "sagte der Engel. Da blickte der liebe Gott versonnen: "Die Träne," sagte er, "ist das Überlauf Ventil.“

Vielen lieben Dank für die tollen Jahren in der Rappelkiste . Wir hätten uns keine bessere Kita für unseren Sohn aussuchen können . Schade das die Zeit vorbei ist .
Wir wünschen Ihnen alles Gute ! 😚
Lg Familie Onur
Rost schrieb am 9. August 2018 um 08:19:
Die Sommerpause ist nun zu Ende .
Aller Abschied fällt schwer...
Für unsere Tochter beginnt ein neuer Lebensabschnitt, sie ist bereit für den Kindergarten.
Wir hatten das Glück unsere Tochter zu ihrem 1.Geburtstag in wunderbare, liebevolle und professionelle Hände zu geben.
Wir sind jeden Morgen mit Freude zu Euch gekommen . Ein ganz besonderer Dank an unsere Gruppe 2 - unsere Haupterzieherin Natalie , an alle die uns stets in allem zur Seite standen!
Das tägliche Feedback der Erzieher war genau so selbstverständlich wie all die Bemühungen , Hilfe und Ratschläge bei Fragen oder auch Anregungen . Die Räume der Kita Rappelkiste sind alle aufwendig , hochwertig und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Ebenso ist das Außengelände für die "kleinen" ein " großes" Paradies .
Wir möchten Euch von Herzen danken für die wundervolle und unvergessliche Zeit !!!
Bis bald
Familie Rost mit Johanna ❤
Jenny Großmann schrieb am 8. August 2018 um 13:16:
Liebes Team der Rappelkiste,

wir wollten uns noch einmal herzlichst für die liebevolle und fürsorgliche Betreuung unsrer Tochter Leni bedanken.Sie war zwar nur genau 1 Jahr bei Ihnen, aber sie hat sich schnell gefühlt wie zuhause.Sie hat sich jeden morgen gefreut dass sie wieder zu ihren Freunden und Erziehern/innen darf.Das hat uns den guten ersten Eindruck bestätigt und wir konnten sie ohne schlechtes Gewissen in Ihre guten Hände geben.
Jetzt geht sie in den Kindergarten, fragt aber ständig nach der Rappelkiste, Ihren Freunden und Erziehern.
Zum Glück dürfen wir nun bald unseren Sohn zu Ihnen bringen und freuen uns auf eine weitere schöne Zeit für unser 2.Kind in Ihrer Einrichtung.

Danke und viele Grüße von Leni und Familie.
sana El azizi schrieb am 26. Juli 2018 um 13:50:
Liebes Rappelkiste-Team,
Wir möchten euch herzlich bedanken, Yanis hat sich schnell eingewöhnt,schon mit 11 Monaten.
Die Erzieher seiner Gruppe aber auch von anderen Gruppen sind sehr nett und kompetent, wir waren sehr zufrieden.
Bis bald, eure Familie EL azizi/Schönemann
Mit freundlichen Grüßen
Familie Klein schrieb am 9. Juli 2018 um 09:46:
Liebes Team der Rappelkiste, liebe Frau Deutrich,
Nach 2 schönen Jahren verlassen wir schweren Herzens mit unserem Sohn Maximilian ihre Einrichtung. Wir haben uns stets wohl gefühlt und wussten unseren Sohn gut betreut.
Als kleinen Jungen, der noch nicht laufen und sprechen konnte, haben wir ihn in ihre wunderbaren Hände gegeben. Als großen Jungen, seinem Alter weit voraus, geht er jetzt in den Kindergarten. Das alles haben wir ihnen zu verdanken. Sie leisten tagtäglich tolle Arbeit. Sind immer mit Herzblut dabei und geben alles für unsere kleinen Schätze. Wir sind ihnen dafür sehr dankbar! ❤
Danke auch an Nathalie, Christa und Frank von Gruppe 1 für alles, ihr seid klasse! Maximilian vermisst euch jetzt schon! Bis bald, eure Familie Klein / Bösnecker😊
Familie Clavé schrieb am 8. Juni 2018 um 07:39:
Liebe Erzieher der Rappelkiste,

Nun ist nach Noémie auch Estelle soweit, und ein spannender, neuer Abschnitt beginnt. Estelle konnte sich nur schwer trennen von euch. Sie kam jeden Tag sehr gerne und hat euch in ihr kleines Herzchen geschlossen. Wir möchten Euch und vorallem Nathalie und Vanessa danken für all die Fürsorge und Liebe die ihr Estelle gegeben habt. Estelle hat sich bestens entwickelt und ist ein starkes selbstbewusstes Mädchen geworden. Vielen Dank für Eure Arbeit und auch die Geduld, wenn sie manchmal nicht schlafen wollte 🙂 wir wünschen Euch alles alles Gute für die Zukunft und werden euch stets in positiver Erinnerung behalten. ♡♡♡♡
Viele Grüße
Estelle & Noemie mit Mama und Papa
S.Müller schrieb am 30. Mai 2018 um 13:54:
Liebes Rappelkiste-Team,
Liebe Familie Deutrich,
wir möchten Ihnen herzlich für die liebe, fürsorgliche und kompetente Betreuung unseres kleinen Sonnenscheines Maximilian danken!!!
Er hat zum ersten Mal ins seinem jungen Leben Gemeinschaft und Freundschaft erfahren und dies sehr genossen und sich dabei zu einem "großen", selbstbewussten und selbstständigen Jungen entwickelt.
Wir sind uns sicher, daß er dies nie vergessen wird und es ihm ins seinem weiteren Leben sehr helfen wird!
Der Abschied tut nach zwei so schönen Jahren weh, aber die schönen positiven Erinnerungen, gemeinsamen Feste, Basteln,...bleiben, -nicht nur auf den vielen schönen Fotos!
Ihr Team, Sie, die gesamte Rappelkiste sind klasse und einfach ein Ort zum Wohlfühlen.
Unser erster Eindruck wurde voll und ganz bestätigt.
Machen Sie weiter so und seien Sie stolz auf Ihre tägliche, wertvolle Arbeit und Engagement mit Ihren Kindern!!
Alles Liebe und Auf Wiedersehen von
Maximilian Müller mit Mama & Papa
Danesi schrieb am 19. April 2018 um 20:11:
Liebes Rappelkiste-Team,

mit schwerem Herzen ist für unsere Tochter auch die Zeit in der Rappelkiste zum Ende gekommmen.
Vom ersten Tag an hat man bemerkt, dass sich das gesamte Team sehr viel Mühe für die Kinder macht. Die Einrichtung ist sehr gut ausgestattet, es gibt genug Betreuer und sie sind alle super!
Unsere Tochter hat sich immer gefreut, in die Kita zu gehen. Bereits beim Vorbeifahren hat sie gejubelt und ist fröhlich auf die Betreuer zugelaufen.
Wir wünschen dem gesamten Team weiterhin viel Spaß, Erfolg und alles Liebe.

Für jeden Interessenten kann man vorweg sagen, ihr seid hier richtig.
V. Schütz schrieb am 11. April 2018 um 19:14:
Unsere Zeit in der Rappelkiste neigt sich so langsam dem Ende zu. Der Kindergarten wartet. Nach fast zwei Jahren ist uns die Kita mit ihren Mitarbeitern, den Kindern und Eltern ans Herz gewachsen. Unser Sohn hat sich wahnsinnig gut entwickelt durch die tolle Unterstützung und Arbeit der Erzieher. Er ist von einem kleinen Kind, das gerade mal laufen konnte zu einem großen und selbstständigen Jungen geworden, der den ganzen Tag am singen und reden ist. Von Anfang ist Elias gerne und ohne Geschimpfe in die Kita gegangen. Der täglichen Abschied fiel weniger schwer, da wir wussten, dass Elias gut aufgehoben war und stets liebevoll betreut wurde.
Vielen Dank, dass ihr ihm geholfen habt zu dem Jungen zu werden, der er jetzt ist. Ein großes Dankeschön

Familie Schütz
Familie Hardin schrieb am 28. Februar 2018 um 13:46:
Liebes Rappelkistenteam,

Vor knapp zwei Jahren kam unser kleiner Len mit genau zwei Zähnchen, wenig Haar und einem Wortschatz von ca. 5 Wörtern - allen voran - "Papa" und "Bus" zu Euch. Er konnte robben wie eine Rakete und grinsen wie ein Weltmeister. Aber bei Euch hat er so viel dazu gelernt: Laufen, Singen, Teilen, Puzzeln, auf Kleinere Acht geben, Französisch verstehen, Schuhe ausziehen und manchmal auch an 😉 , Tomaten zu essen, Aufzuräumen, mit anderen zu spielen und manchmal auch zu streiten, sich zu entschuldigen und sooo vieles mehr... Danke, dass Sie ihn so liebevoll aufgenommen, begleitet und auf das, was da noch alles Aufregendes kommt, vorbereitet haben!
Nun geht unser kleiner und doch schon größerer, wortgewandter Len mit viel mehr Zähnchen, wuscheligem Haar und sicherem Schritt in den Kindergarten.
Wir sagen Tschüß mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn wir kommen ja bald mit unserem noch kleineren Mann wieder und sind froh Phil dann auch in liebevolle Hände geben zu können.

Vielen Dank
Len Hardin und Familie
T.AbedRabbo schrieb am 24. Februar 2018 um 08:04:
Liebes Team der Rappelkiste,

wir möchten uns ganz herzlich für die vergangenen zwei Jahre, die unsere Tochter bei euch verbringen durfte, bedanken.
Unsere Mia hat sich bei euch so toll entwickelt und ist so selbstständig und hilfsbereit geworden.
Und das weil Ihr so einzigartig seid.
Diese liebe ins Detail und zu den Kindern bei allem was jeder von Euch tut, macht die Rappelkite zur besten Kinderbetreuung die wir uns für unsere Kinder hätten vorstellen können.
Sehr schweren Herzens habe ich mich einst von meiner Tochter das erste mal getrennt. Nun fiel es mir ebenso schwer mich von euch zu trennen.
Ein Glück darf unser Sohn noch ein Jahr viel Spaß bei Euch haben.

Vielen Dank liebe Sandra für diese unfassbare Liebe zu unserer Tochter.
Und natürlich auch Danke liebe Angela und lieber Raphael.

Frau Deutrich, Herr Deutrich! Ihr seid absolute Klasse!

Viele herzliche Grüße
Familie Abed
M.Schild schrieb am 19. Februar 2018 um 21:52:
Liebes Team,
vor fast einem Jahr standen wir mit Herzklopfen vor Eurer Tür. Im Ausland haben wir leider nicht so gute Erfahrungen mit der Kinderbetreuung gemacht. Dann ging Eure Tür auf und wir waren sofort zu Hause.
Unsere Tochter hat sich sofort wohl bei Euch gefühlt. Die Eingewöhnung war überhaupt kein Problem und auch das Essen hat ihr sehr gut geschmeckt 
Jetzt müssen wir Abschied nehmen und wollen uns daher bei Euch allen für die schöne Zeit bedanken! Euer Engagement und die liebevolle Fürsorge im letzten Jahr haben dafür gesorgt, dass unsere Tochter zu einem selbstständigen und selbstbewussten Kind herangewachsen ist.
Wir freuen uns ganz besonders über das wunderschöne Portfolio und die Fotos, die Ihr über das ganze Jahr von unserer Tochter gesammelt habt. Das ist eine sehr schöne Erinnerung an die wunderschöne Zeit bei Euch.
Eins sollt Ihr wissen, wir werden Euch alle sehr vermissen!
Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute!
M. Schild
B. Veldung schrieb am 8. Februar 2018 um 18:22:
Liebes Rappelkiste-Team,

Wir möchten uns herzlich für die Betreuung unserer Tochter Charlotte während der letzten zweieinhalb Jahre bedanken. Unsere Erwartungen an eine Kita wurden in der Rappelkiste übertroffen. Das Team zeichnete sich durch einen überaus liebevollen, herzlichen und fürsorglichen Umgang aus. Wir sind dankbar, dass unsere Tochter jeden Tag mit großer Freude in die Kita gegangen ist und wir sie unbesorgt abgeben konnten!
N. Beitz schrieb am 25. Januar 2018 um 12:46:
Unsere Tochter Maëlle ist nun seit einem Jahr in der Rappelkiste. Heute wollte ich einen kurzen Zwischenbericht meiner Erfahrungen mit der Rappelkiste geben und mich herzlich bei dem gesamten Team bedanken.
Vom ersten Tag der Eingewöhnung an bis heute sind wir mehr als zufrieden mit dieser Krippe.
Wer hier einen Platz für sein Kind bekommt, hat wirklich das große Los gezogen.
Unsere Tochter geht sehr gerne in die Krippe, wir haben nie Probleme mit Trennungsängsten oder ähnlichem gehabt.
Ich bin mir sicher, das liegt an der vorbildlichen Arbeit von Sandra, Angela und dem „Neuzugang“ Raphael, welcher sich in kürzester zum absoluten Liebling meiner Tochter entwickelt hat 🙂
Alle Erzieher/innen sind sehr liebevoll, freundlich und engagiert, so dass man sich sicher sein kann, dass sein Kind dort gut aufgehoben ist.
Also ein großes DANKE an alle!!! Wir freuen uns auf das kommende Jahr.
Fabiola & Kevin schrieb am 3. November 2017 um 21:38:
Bald ist Sankt Martin! Zu diesem Anlass hat die Rappelkiste wieder alle Eltern zum Laternen basteln eingeladen. Es hat zwar länger gedauert wie geplant , da das basteln unsere Geschicklichkeit schon gefordert hatte 😉. Es war jedoch super angenehm Kontakte zu knüpfen und für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt 🍷☕️🍵.

Zey schrieb am 25. September 2017 um 15:35:
Chers tous,
Pour faire suite au message de mon conjoint ci dessous, je joins un petit mot en français pour vous remercier du travail formidable que vous accomplissez chaque jour avec nos petits. Eliott est un enfant joyeux qui a appris la vie en communauté et le partage auprès d'une équipe attentionnée et compétente, dans un environnement sécurisé où l'apprentissage par le jeu fait le bonheur des enfants. Ses premiers jours à la maternelle se sont formidablement bien passés car il était prêt à passer à cette nouvelle étape: nous vous sommes si reconnaissants de l'y avoir si bien préparé. Il ne fait aucun doute que la pratique du français et de l'allemand au quotidien est un atout de taille, aussi il était évident que son petit frère Oscar lui emboiterait le pas.
A tous bonne continuation et encore mille mercis!
Zey schrieb am 13. September 2017 um 13:53:
Liebes Team der Rappelkiste,
Wir möchten uns bei Euch ganz herzlich bedanken das Ihr unseren Eliott in den letzten 2 Jahren fast täglich durch sein junges Leben begleitet haben. Wir konnten uns darauf verlassen, dass er immer in guten Händen ist und sich morgens auf "seine" Krippe freut. Auch fällt Ihm der Umstieg in die Maternelle relativ leicht da er in der Rappelkiste viel gelernt hat und super darauf vorbereitet wurde.
Wir waren so zufrieden, dass wir seinen kleinen Bruder Oscar natürlich auch zu Euch gebracht haben und auch hier läuft alles super und es fällt uns etwas leichter ihn tagsüber abzugeben.
Macht weiter so!
Liebe Grüße
Fabiola & Kevin schrieb am 12. September 2017 um 22:20:
Nach unserem ersten Besuch war für uns klar:
Die Rappelkiste muss es sein! 😍

Nicht nur die exzellente Ausstattung der KITA, wie Spielzeug, gut renovierte Räume, Bodenheizung, Turnhalle und super Außenbereich, sondern - und vor Allem - die freundliche und liebevolle Atmosphäre. Hier steht das Kind im Mittelpunkt, das merkt man sofort.

Die herzlichen Erzieher*Innen, auf teilweise französische Muttersprachler, haben eine sehr positive Ausstrahlung; da haben wir sofort ein gutes Gefühl gehabt. Leider hatten wir diesen Eindruck nicht in jeder KITA, manchmal erweckt es den Eindruck die Erzieher*Innen seien überfordert oder am Limit. In der Rappelkiste ganz und gar nicht, es gibt mehr als genügend Erzieher für die Kleinen, deshalb auf jeden Fall Rappelkiste!

Auch unsere kleine Tochter, 19 Monate (wir sind zugezogen), fühlte sich direkt pudelwohl und schöpfte direkt Vertrauen in das Personal. Das war nicht überall so; Kinder spüren das halt.

Wir können die Rappelkiste ohne zu Zögern jeden Eltern weiterempfehlen, die Ihr Kind gut behütet und professionell begleitet sehen möchten. Preislich liegt die Rappelkiste sogar im unteren Mittelfeld, dafür bekommt das Kind aber einiges geboten.

Am besten Sie überzeugen sich selbst!
Fam. Scheffler-Sommerlade schrieb am 6. September 2017 um 16:59:
Liebes Rappelkisteteam,

herzlichen Dank für die tolle Zeit, die Mila bei euch in der Rappelkiste verbringen konnte – es war einfach schön mit euch!!! Zwei unvergessliche Jahre, die nun leider wie im Fluge vorbei waren.
Mila hat sich von Anfang an sehr wohl in ihrer Gruppe gefühlt und war auch dank der wunderbaren, liebevollen Betreuung des Gruppe-3-Teams rasch eingewöhnt und hat sich während ihrer Krippenzeit prima weiterentwickelt.
Das tägliche Feedback der Erzieher_innen hat uns Eltern immer einen guten Einblick ins abwechslungsreiche Tagesgeschehen ermöglicht und wir fühlten unser Kind in eurer Obhut rundum gut aufgehoben.

Herzliche Grüße
Familie Scheffler-Sommerlade
Tina Görgen schrieb am 23. August 2017 um 07:19:
Liebes Team der Rappelkiste,

Zwei Jahre ist es nun schon her dass wir unseren Max schweren Herzens und mit mulmigen Gefühl in eure Einrichtung brachten. Doch alle Ängste und Zweifel waren schnell verflogen als wir sahen wie gut es unserem Max bei euch ging. Ihr habt es geschafft auf wirklich unvergleichbare Weise für die Kinder ein zweites Zuhause zu schaffen, sodass sich jedes Kind wohl fühlen und prächtig entwickeln kann. Daher möchten wir euch von ganzem Herzen danken. Wir möchten Herrn und Frau Deutrich Danke sagen für den tollen wundervollen Ort, den sie geschaffen haben, für ihre stetige Motivation die Kita immer noch schöner und besser zu gestalten und für die vielen tollen Feste, die stets mit großem Engagement (Stichwort: Lose 🙂 ) geplant wurden. Ebenso möchten wir allen Erziehern, insbesondere Angela, Nathalie und Sebastian, danken für Ihre Engagement, ihre Geduld, für die vielen tollen Ideen und einfach dafür dass sie die Kinder annehmen als wären es die eigenen. Nun muss unser Max schweren Herzens eure Kita verlassen, doch umso mehr freuen wir uns dass wir mit unserer Lene noch zwei weitere Jahre bei euch verbringen dürfen. Und wer weiß, vielleicht können wir ja mit einem dritten Kind die Zeit noch mehr verlängern 😉

Vielen Dank für alles und auf zwei weitere schöne Jahre bei euch!

Familie Görgen
Spaniol schrieb am 16. Juli 2017 um 19:00:
Liebes Team der Rappelkiste,

wir danken euch von ganzem Herzen für die wundervolle Zeit für Tim in der Rappelkiste.
Nicht nur Tim, sondern auch wir haben euch sehr lieb gewonnen und werden euch vermissen.
Tim hat so Vieles bei euch gelernt und wir sind euch hierfür sehr dankbar.
Tim fühlte sich in Gruppe zwei bei Vanessa, Nathalie, Alena, Anne-Marie, Andrea und Sebastian sehr wohl. Ihr habt Tim und jedem Kind in der Krippe jeden Tag so viel ehrliche Aufmerksamkeit und Wärme geschenkt.
Auch die anderen Erzieher der Krippe haben sich stets liebevoll um Tim gekümmert.
Mir als Mama fiel es schwer zu Beginn Tim in andere Obhut zu geben. Aber ihr habt mir Mut gemacht und seid gemeinsam mit uns den Weg gegangen. Das hat mir sehr viel bedeutet.
Natalhalie, dir möchte ich ganz besonders danken. Du bist eine ganz tolle, wundervolle Erzieherin und hast von Anfang an mit Tim so viel Zeit verbracht und ihm so viel Liebe geschenkt.

Frau und Herrn Deutrich ist es gelungen, eine warmherzige, sehr gut organisierte und unserer Meinung nach unvergleichliche Einrichtung zu kreieren. Die Ausstattung, die Geburtstage und die schönen Feste sind immer so schön gestaltet.

Wir danken euch sehr und sagen auf Wiedersehen,

Eure
Familie Spaniol
Familie Pester & Kantz schrieb am 12. Juli 2017 um 16:46:
Liebe Familie Deutrich, liebes Team der Rappelkiste!

Wir wollen uns nochmals ganz herzlich bei euch bedanken für die kurze aber tolle und intensive Zeit!
Unser Sohn Alexander hat sich sehr schnell eingewöhnt, hat super schnell Vertrauen aufgebaut und ist jeden Morgen mit viel Freude in die Krippe gegangen!

Nun leider ist wegen beruflicher Situation unsere Zeit in der Rappelkiste zu Ende! 😞

Vielen lieben Dank für alles! Wir werden oft an die tolle Zeit zurück denken!

Ganz besondere Grüße gehen an Gruppe 1, denn Alexander durfte ein Luxuskellerkind sein! 😂😜

Liebe Grüße und alles Gute!
E. Nikitina schrieb am 9. Juni 2017 um 11:32:
Die herzlichsten Grüße, verbunden mit einem grenzlosen Dank für euren Team!

Leider ist auch unsere Zeit in der Krippe zu Ende gegangen. Obwohl unsere Tochter Nicole schon 2 Monate einen Kindergarten besucht, vermisst sie euch immer noch und denkt wehmütig an die tolle Zeit zurück. Als ich die "Rappelkiste" das erste Mal kennengelernt habe, war ich absolut begeistert. Über die Krippe habe ich in Saarbrücken Zeitung gelesen und bin zum Tag der offeneren Tür gekommen. Sofort haben wir - Eltern die richtige Entscheidung getroffen, unsere Tochter in eure kompetenten Hände mit ruhigem Gefühl abzugeben. Niemals haben wir das bedauert. Ihre wundervolle, kinderfreundliche, konzipierte Einrichtung mit abwechslungsreichem Programm für die Kinder. Ihre herrliche Atmosphäre trägt zum Spielen, wachsen, sich entwickeln bei. Eine Atmosphäre in der ich jeden Tag gerne meine Tochter abgegeben und wieder fröhlich und gut gelaunt abgeholt habe. Die kompetenten, einfühlsamen, erfahrenen Erzieherrinnen (er), die ihre Arbeit lieben, ein strukturierter Tagesablauf für die Kleinen, was will ich als Mutter mehr. Die Kleinen haben gemalt, gebastelt, gesungen, zusammen gekocht und, Musikinstrumente kennengelernt.
Das Außergelände und die Turnhalle mit Bällchen Bad sind einfach toll, wo die Kinder sich gut austoben können. Ganz besonders haben wir uns über die Bastel- und Portfoliomappe zum Abschied gefreut. Natürlich haben wir mit einem sehr gutem Gewissen unseren Sohn David in eure Obhut gegeben. Nicole schickt besonders herzliche Grüße an Gruppe 3!

Alles Gute für eure Zukunft! Wir können diese Einrichtung nur weiterempfehlen.

Liebe Gruße Familie Panchulidze
Clavé schrieb am 11. Mai 2017 um 19:40:
Hallo Liebes Rappelkiste Team,

Wir bedanken uns sehr für das schöne Mutter und Vatertagsgeschenk und möchten euch auch Danke sagen für den schönen Geburtstag den ihr für unsere Estelle bereitet habt. Sie hat sich sehr gefreut und es ist schön zu sehen wie gern sie zu euch kommt und sich jeden Tag auf's neue freut. Ihr macht das echt toll. Wir danken euch sehr sehr für alles.

Liebe Grüße
Familie Clavé
Sandra Furmanski schrieb am 2. Mai 2017 um 19:24:
Aus einer Notsituation heraus war ich froh das ich 4 Wochen bevor ich wieder Arbeiten musste eine nette Stimme am Telefon sagte „ Sie haben Glück mir hat eben eine Mutter abgesagt. Lenny kann in zwei Tagen kommen.
War ich erleichtert nach dem ich an diesem Tag fast sämtliche Krippen von Saarbrücken abtelefoniert hatte.

Das wollte ich eigentlich nicht noch mal so kurzfristig eines meiner Kinder „irgendwo“ unterbringen, so wie die letzten Jahre.
Meine erster Sohn Henry (6), hat leider durch die vielen beruflichen Versetzungen auch einige Kitas kennenlernen müssen. Das man sich es nicht unbedingt aussuchen kann weis man ja mittlerweile, aber es ist hart für eine Mutter sein Kind in einer Kita zu lassen, wo das Bauchgefühl ein schlechtes ist. Aber was will man machen.
Das sollte sich eigentlich bei meinem zweiten Sohn Lenny (3) ändern. Jobwechsel, damit die lästigen Versetzungen ein Ende haben, zogen wir in meine Heimat nach Saarbrücken.

Dann schlägt das Leben zu und schon ist alles anders.

Da ich nun ganztags arbeiten musste, ist es auch schon wieder mit der Kita Auswahl dahin.
Lenny zu dieser Zeit 1 1/2Jahre ging also nun in die Rappelkiste.
Zwei Tage später machten wir uns auf den Weg zur Eingewöhnung. Ich habe die Krippe nur bislang durch das Internet kennengelernt. Die Fotos sahen traumhaft aus das Leitbild und der Umgang mit den Kindern klang vielversprechend, nur trauen kann ich solchen Homepages versprechen, nach meinen ganzen Erfahrungen nicht mehr so ganz.

In der Rappelkiste angekommen wurden wir und besonders Lenny so herzlich Empfangen das es mir heute noch Gänsehaut verpasst.
Es gibt Sie also doch, die Krippe die Ihre Versprechen hält.

-Die Räumlichkeiten ein Kleinkindertraum
-Die Personaldecke, TOP
-Struktur
-Regeln
-Ordnung

und LIEBE zum Beruf und zu Ihren Schützlingen. Ich habe bisher 5 versch. Krippen und Kitas erlebt und in keiner habe ich so viel Liebe und Fürsorge fürs Kind erfahren wie hier.

Lenny hat sich immer sehr wohlgefühlt. Seine Entwicklung ist mit Hilfe des super Erzieher Teams herausragend gelaufen.

Es fällt mir schwer alles Positive in dieser Krippe aufzuzählen, ich versuche es stichwortartig.

-Liebevolle Erzieher
-Herausragendes pädagogisches Spielzeug
-Informationsfluss (Übergabeprotokoll)
-Portfolio
-Bilddokumentation
-Interesse am Kind und am eigenen Beruf
-Gemeinsame Feste
-Elternarbeit

und und und.

Nun einen hacken hat dieser Traum, er ist nicht ganz billig und es fallen je nach Aktivitäten und Feierlichkeiten zusätzliche Kosten an. Aber sie ist Ihr Geld Wert!!!

Nun ist Lenny 3 und muss gehen. Was uns alle sehr traurig macht.
Leider muss Lenny nun in eine Kita, die für Ihn wohl eher ein „Kulturschock“ wird.
Leider kann man es sich nicht aussuchen.

Wir werden Euch nie vergessen!!!

Vielen Dank für alles, bleibt wie Ihr seid!!!

Familie Furmanski
Familie Martin schrieb am 25. April 2017 um 12:16:
Liebes Rappelkiste-Team,

wir möchten die Gelegenheit nutzen euch DANKE zu sagen.

DANKE
... für eure liebevolle Betreuung.
... für euer unermütliches Engagement.
... für eure Geduld.
... für die vielen Kuscheleinheiten.
... für die wundervollen Feste und Bastelabende.

Danke, dass Ihr Ben so liebt wie er ist und Ihr "keinen Unterschied" macht.

Es gibt so unglaublich viele Dinge für die wir euch danken könnten...

DANKE, dass es euch gibt; wir können uns kein schöneres "2. Zuhause" für unseren Sohn vorstellen.

Macht weiter so und bleibt wie ihr seid!
Pasetti-Lauck schrieb am 6. April 2017 um 18:00:
Hallo Rappelkiste-Team,

Wir wollten uns nochmal für die tolle wunderschöne einmalige Kindergartentüte von Fabio bedanken. Eines seiner Lieblings-Einschlafkuscheltiere ist seine Mickey Mouse und ihr habt eine Kindergartentüte mit Mickey Mouse gebastelt :-)))). Ich war und bin immer noch überwältigt von dieser tollen Arbeit. Danke, Danke von Herzen. Ihr seid klasse!!! Fabio meistert die Eingewöhnung im Kindergarten sehr gut und das haben wir auch euch zu verdanken :-). Ihr habt ihn gut vorbereitet. Macht weiter so ....!!!!!

herzliche Grüße Fam. Pasetti-Lauck
Fam. Pasetti-Lauck schrieb am 10. März 2017 um 09:28:
Es beginnt für mich eine neue Zeit,
ich bin dazu bereit.
Die Krippenzeit war wunderschön,
doch nun ist es Zeit zu gehen :-(.
Eines solltet ihr aber noch wissen,
ich werde euch sehr vermissen.
(Euer kleiner großer Fabio)


Liebes Team der Rappelkiste,

nicht nur unser Sohn Fabio wird euch vermissen, sondern auch wir als Eltern. Wir können es kaum glauben, dass unser Sohn im April Ihre Einrichtung verlässt. Es kommt uns vor als wäre es erst gestern gewesen, dass Fabio eingewöhnt wurde.

Fabio hat bei euch viel gelernt und sich großartig entwickelt. Er kann sich sehr gut äußern, hat eine gute Körpersprache und Motorik, er ist glücklich und kommt sehr gerne zu euch. Was unter anderem auch daran liegt, dass ihr viel mit den Kindern unternehmt, wie z.B.
die wöchentliche Ausflüge zu den Pferden oder an den Staden, das gemeinsame Kochen oder Backen, die Malstunden im Atelier, die Turnhalle, eure Auswahl an hochwertigen Spielsachen oder euer großzügiges Außengelände.
Das unser Sohn glücklich bei euch ist, liegt auch an eurer aller Engagement für die tollen Feste (Sommerfest, St. Martinsfest und Nikolausfest), die wir als FAMILIE miterleben durften. Danke dafür!
Fabio liebt eure Feste und ganz besonders liebt er die Gesangsstunden mit seinen Erzieherinnen und Erzieher. Er singt schon das letzte halbe Jahr den ganzen Tag von morgens bis abends und gelegentlich auch nachts ;-), wir finden das super :-)….
Unser Herz lacht und springt, wenn wir unser Sohn singen hören und er uns sogar noch die Lieder beibringen muss, OH Mon Dieu ein Weltuntergang, wenn wir das Lied nicht kennen….lach ;-).
Wenn wir Ihn dann fragen „wer hat dir das Lied denn beigebracht“, dann heißt es immer „MEINE Angela, MEINE Nathalie, MEINE Maria und MEIN Sebastian“!
Was gibt es schöneres für junge Eltern und einem Kind, wenn er sich bei seinen Erzieher/innen so wohl fühlt und Sie auch noch MEIN nennt.
Wir danken euch von Herzen für die tolle Zeit, ihr seid klasse! Danke für eurer offenes Ohr, egal zur welcher Tageszeit, ihr habt uns immer zugehört, DANKE für eurer tägliches Feedback, einfach DANKE für alles!!!
DANKE an das gesamte Team der Rappelkiste und an Fabios Küchenfee Evelyn, die sich auch immer um Fabio gekümmert hat.

Einen besonderen Dank gilt Frau Deutrich und Herrn Deutrich, auch Sie haben immer ein offenes Ohr und ohne Sie wäre die Rappelkiste e.V. nicht unsere Rappelkiste.
Vielen Dank auch Ihnen für Ihr Engagement und das Sie den Kindern alles ermöglichen. Was wären wir nur ohne Sie ……???

Vielen Dank für die schöne Zeit….!!!

Familie Lauck
Cecilia Osei-Kuffour schrieb am 7. März 2017 um 16:43:
Super Einrichtung
Familie Abed Rabbo schrieb am 26. Februar 2017 um 20:43:
Liebes Team der Rappelkiste,

vielen Dank für das tolle Faschingsfest!
Unsere Tochter hatte einen riesigen Spaß bei Ihnen.
Sie war von den Kostümen, der Musik und dem Tanz begeistert.
Es ist so eine Freude zu sehen wieviel Mühe Sie sich immer für unsere Kinder geben. Sie haben alles bis ins kleinste Detail mit sehr viel Liebe durchdacht. Für Mia, die sehr gerne tanzt und singt, war es ein tolles Erlebnis Fasching mit Ihnenzu feiern. Sie geht sehr gerne in die Rappelkiste! Und dafür möchte ich Ihnen Frau Deutrich und den restlichen Erzieherinnen der Rappelkiste danken.

Wir wünschen Ihnen allen noch ein tolles Faasend und verbleiben mit herzlichen Grüßen!

Familie Abed Rabbo
E. Nikitina schrieb am 25. Februar 2017 um 15:01:
Liebes Rappelkiste-Team ! 

großen und herzlichen Dank für das sehr schöne Faschingsfest, welches sehr professionell kindgerecht und kinderfreundlich organisiert war. Mit dieser schönen amüsanten Zeit haben Sie unseren Kindern ( Nicole und David) eine große Freude gemacht.Des Weiteren möchte ich sagen, dass Nikolausfeiern, Sommerfeste, St. Martinsumzüge mit gemeinsamen Bastelnachmittagen und andere Aktivitäten mit viel Liebe und erzieherische Kompetenz organisiert wurden. Die Leiterin und das Team überlegen sich Konzepte für Veranstaltungen, um die Kleinen spielerisch zu fördern und nicht zu überfordern. 


Wir bedanken uns herzlich da für!
M.Schild schrieb am 24. Februar 2017 um 22:18:
Liebes Team der Rappelkiste,

ALLEH HOPP! Die Faschingszeit mit Euch macht uns allen sehr viel Spaß!

Es ist so schön, jeden Tag in Eure bunt geschmückte Rappelkiste zu kommen und die fröhlichen Kinder zu sehen. Wer will darf sich verkleiden und auch Ihr habt tolle Kostüme an. Da bekommt man als Mama oder Papa auch wieder ein wenig Lust auf „Faasend.“

Ihr macht für unsere Kinder die Faschingszeit zu einem besonderen Ereignis im Jahr. Aber nicht nur das. Auch der St. Martinsumzug im letzten Jahr mit den selbstgebastelten Laternen und das anschließende Fest haben uns große Freude bereitet. Und am Nikolausabend hat nicht nur der Nikolaus, sondern auch unsere kleinen „Schneeflöckchen“ für heitere Stimmung gesorgt! Ohne Euch und Euer großartiges Engagement wäre das nicht möglich!

Was gibt es schöneres als strahlende Kinderaugen?! Euch gelingt das immer wieder!

Dafür und für noch so viel mehr, möchten wir uns herzlich bedanken!

M. Schild
Andrea Manzelmann schrieb am 24. Dezember 2016 um 09:20:
Liebe Frau Deutrich , lieber Herr Deutrich

ich arbeite nun seid 5 Jahren in der Rappelkiste. Ich bin sehr stolz einen solch schönen Arbeitsplatz zu haben. Mich ehrt es mit solch tollen Menschen wie sie in der Rappelkiste sind zusammenarbeiten zu dürfen. Noch nirgends habe ich mich auf der Arbeit so zu Hause gefühlt wie bei Ihnen.
Vielen Dank hierfür ich freue mich darauf noch viele Jahre mit Ihnen, den tollen Kollegen, Kindern und Eltern zusammenarbeiten zu dürfen.
Viele Grüße Andrea Manzelmann
Familie Abed Rabbo schrieb am 3. November 2016 um 17:45:
Liebes Team der Rappelkiste,

ich möchte euch allen ganz herzlich für diesen wunderbaren Bastelabend danken. Die Laternen sind, dank eurer Vorarbeit, sehr schön geworden.

Vielen Dank auch für die liebevolle Betreuung unserer Tochter Mia. Sie fühlt sich sehr wohl bei euch.
Ich freue mich sehr unseren Sohn ab März auch in eure Hände zu geben.
Ihr macht das Klasse.

Viele liebe Grüße hinterlässt
Frau Abed Rabbo
Hohmann schrieb am 27. Oktober 2016 um 14:55:
An das Team der Rappelkiste
und andere Leser,

von 2014 bis 2016 ging unser Sohn Frederic in die Rappelkiste und hier ist unser Rückblick:

Was sollen wir sagen
er konnt es ertragen.

Er ging meist mit einem Lächeln hin
und mit einem Stahlelächeln kam er wieder daher.
Fragte man ihn: „Was hast du gemacht?“
Kam die Antwort: „Nix!“ und dann hat er gelacht.
Fragte man ihn: „Hast du geschlafen?“
Kam die Antwort: „Nein!“ Denn das sei nur für die Braven.
Fragte man ihn: „Was gabs zu essen?“
Kam die Antwort: „Ich hab nicht gegessen!“
-
Haben die ihn vergessen?
Aber nein!
Frederic hat immer viel gegessen. Sein eigenes Essen und mindestens immer ein Nachtisch.

Schlusswort: Frederic hat sich unter dem Dach der Kita Rappelkiste sehr wohl gefühlt. Für die schöne Zeit bedanken wir uns und verbleiben mit den besten Grüßen.

Familie Hohmann
Calisse schrieb am 12. Oktober 2016 um 05:46:
Liebes Rappelkiste Team,
unsere Tochter Emily war nun fast 2 Jahre in eurer Obhut.
Sie wurde gefordert, aber niemals überfordert. Sie wurde als Kind von euch so akzeptiert und toleriert, wie sie nunmal ist.

Emily hat nun am Freitag den letzten Tag bei euch. Obwohl sie sich auf die \"großen\" Kinder freut wird sie euch alle sicherlich vermissen.

Danke für die liebevolle Betreuung und Unterstützung eurerseits.

Liebe Grüße
Familie Calisse
Odermatt schrieb am 19. September 2016 um 12:40:
...WIR LEBEN ALLE VON DEM, WAS UNS MENSCHEN IN BEDEUTUNGSVOLLEN STUNDEN UNSERES LEBENS GEGEBEN HABEN....

fast ganze drei Jahre war unsere Tochter Tamina in eurer Einrichtung von so tollen und liebevollen Menschen umgeben; sie hat viel gelernt und sich prächtig entwickelt. Tamina ist immer gerne in die Kita gegangen. Es wurde ihr Dank der tollen Räumeeinrichtung, des Ateliers, der Sporthalle,der Ausflüge und nicht zu vergessen dem schönen Außengelände immer viel Abwechslung geboten, was für sie wichtig ist....Es wurde ihr nie langweilig 😉 .... Dank der Projekte haben wir auch als Eltern viel von den gebastelten Sachen profitiert, die sie hier und da nach Hause mitbringen durfte... Wir haben von Anfang an ein gutes Gefühl gehabt Tamina in eure Hände zu geben, selbst im alter von drei Monaten.... Wir waren immern zufrieden und können die Rappelkiste nur weiterempfehlen!!! Wir waren immer auf dem Laufenden was Tamina täglich in der Kita gemacht hat; ob sie gut geschlafen, gegessen hat usw. Jeden Tag wurde sich Zeit für ein kleines Feedback genommen, was immer wichtig für uns war.... Auch wenn es mal privat "Probleme" gab, z.B. mit der Einschlafsituation zu hause, fanden wir bei Nathalie immer ein offenes Ohr und Dank ihrer Tipps haben wir einiges an Problemchen schnell bewältigen können... Auch wurde Tamina toll auf ihr Geschwisterchen und dem Kindergarten vorbereitet....
Wir danken also allen sehr (vor allem Nathalie) für die wunderbare und liebevolle Betreuung und für die schöne Zeit, die wir zusammen verbringen durften... Macht weiter so!!!!!
Wir werden euch vermissen!!!!!....und tun es jetzt schon.....

Familie Odermatt

P.S.: Vielen Dank noch für das toll gestaltete Portfolio...
Es ist eine sehr schöne Erinnerung an die ersten drei Jahre von Tamina....
Familie Hörth schrieb am 12. September 2016 um 18:39:
Liebes Team der Rappelkiste,

unser Sohn Florian kam mit 14 Monaten zu euch in die Gruppe 1. Die Eingewöhnung hat gut geklappt. Alle haben sich von Anfang an sehr liebevoll um Florian gekümmert, so dass er gern zu euch gekommen ist. Er hat sich bei euch sehr gut entwickelt und unglaublich viel gelernt, was vor allem an den Erzieherinnen und Erziehern lag, die sich individuell und mit viel Engagement mit den Kindern beschäftigten. Besonders gefallen hat uns auch das tägliche Feedback beim Abholen unseres Sohnes. Weiterhin fanden wir die Gruppenräume sowie die gesamte Kita besonders ansprechend, was vor allem auch dem großen Einsatz der Leitung der Rappelkiste zu verdanken ist.

Vielen Dank für die schöne Zeit!

Familie Hörth
Familie Ochs schrieb am 28. August 2016 um 20:18:
Liebes Rappelkiste-Team,

die Ferienzeit ist nun zu Ende und morgen beginnt die nächste Zeitspanne, die unser Sohn bei Euch verbringen wird.
Für uns ein Anlass, Eltern, die einen Krippenplatz für ihren Nachwuchs suchen, die Rappelkiste uneingeschränkt zu empfehlen. Die Rappelkiste ist die zweite Station für unseren Sohn. Nach einer bitteren Enttäuschung in der ersten Krippe hat sich schnell herausgestellt, das die Schwierigkeiten nicht in unserem Sohn und uns als Eltern, sondern im unprofessionellen Umgang seitens der dortigen Betreuer mit den Kindern lagen.

Das Team der Rappelkiste konnte uns bereits bis zum Ende der Eingewöhnung davon überzeugen, dass es auch anders geht. Wir sind uns sicher, dass die Kinder dort behütet und geborgen ihre Zeit verbringen und viele Entwicklungsschritte in die richtige Richtung unternehmen können.

Vielen Dank dafür, dass wir ohne schlechtes Gewissen und Bauchschmerzen unseren Berufen nachgehen können.

Familie Ochs
Familie Zibret schrieb am 4. August 2016 um 11:49:
Liebes Rappelkiste Team,
nun geht auch unsere Zeit in der Rappelkiste leider zu Ende.
Als wir uns die Einrichtung das erste Mal angesehen haben waren wir total begeistert. Uns war schnell klar, dass unserer Tochter hier alle Möglichkeiten geboten werden, um Kenntnisse und Fähigkeiten in ganz verschiedenen Bereichen zu erlangen.
So waren wir beispielsweise von der Ausstattung der Gruppen- und Waschräume beeindruckt. Man konnte direkt erkennen, dass sich die Verantwortlichen der Einrichtung bei der Planung bis ins kleineste Detail Gedanken gemacht haben. Weiterhin hat uns gefallen, dass den Kindern eine eigene Turnhalle mit einem tollen Klettergerüst und einem Bällebad zur Verfügung stehen. Unsere Tochter hat dort einige schöne Tobe- und Spielstunden erlebt. Ebenfalls interessant fanden wir das Atelier, in dem die Kinder ihre künstlerischen Fähigkeiten erweitern und ausleben können.
Wir sind sehr froh, dass wir dann tatsächlich zu April 2014 einen Platz in der Rappelkiste bekommen haben. Damals war unsere Tochter erst 8 Monate alt. Die Eingewöhnung haben unsere Tochter und ich gut gemeistert. Die Erzieherin Angela hat sich dafür viel Zeit genommen und sehr viel Mühe gegeben. Bis zum Schluss war Angela für unser Tochter (und uns) eine besondere Bezugsperson.
Aber auch die anderen Erzieher haben sich immer rührend um unsere Tochter gekümmert – vielen Dank dafür an Sie alle!
Auch die Veranstaltungen haben uns immer viel Freude gemacht. Mit viel Liebe wurden Nikolausfeiern, Sommerfeste, St. Martinsumzüge mit gemeinsamen Bastelnachmittagen und andere Aktivitäten organisiert.
Einen besonderen Dank auch an Frau und Herrn Deutrich, die die Rappelkiste zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Wir sind froh, dass wir hier fast 2,5 Jahre verbringen durften.
Als nette Erinnerung stellt Frau Deutrich die Fotos der Kinder auf einem USB Stick zusammen. Auch wenn wir während der Betreuungszeit nicht dabei waren konnten wir anhand der Bilder sehen, wie unsere Tochter ihre Zeit verbracht hat.
Vielen Dank auch für das liebevoll gestaltete Portfolio. Wir haben es uns schon immer gerne während unserer Zeit in der Rappelkiste angesehen, aber es ist eine ganz besondere Erinnerung für unsere Tochter an diese Zeit.
Nun ist es Zeit die Rappelkiste zu verlassen. Unsere Tochter ist Dank der tollen Betreuung bereit für den Kindergarten.
Wir werden alle Rappelkiste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermissen. Vielen Dank für eine wunderschöne Zeit. Macht weiter so!
Herzlichst Familie Zibret
Familie Spaniol schrieb am 24. Juli 2016 um 17:19:
Liebe Frau Deutrich, lieber Herr Deutrich, liebes Rappelkisteteam

großen und herzlichen Dank für das heutige sehr schöne Sommerfest. Das Gelände war wundervoll geschmückt, die ganze Organisation und die tolle Stimmung waren sensationell. Tim und wir hatten sehr viel Spaß.

Herzlichst,
Familie Spaniol
Alhariri schrieb am 8. Juli 2016 um 14:23:
Wir,eine Syrische Flüchtlingsfamilie wurden in der Kita unseres Sohnes herzlich empfangen und aufgenommen.Alle Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und ermöglichten uns einen wundervollen Start ins Leben.Trotz unserer fehlenden Sprachkentnisse wurde unser Sohn Taleb gefördert und kann sich Dank der kita ausdrücken.
!شكرا جزيلا
Alhariri Familie.
Fam. Bauer schrieb am 11. Juni 2016 um 21:20:
Hallo liebes Rappelkiste-Team!

Da Daniel nach nun zwei Jahren in Eurer Obhut in den Kindergarten wechselt, möchten wir Euch für die Fürsorge und Liebe bedanken, die Ihr ihm entgegengebracht habt!

Als Elternteil ist es immer schwierig, die "richtige" Wahl zu treffen, wir haben es in diesem Fall geschafft. Sei es die schnellen Entwicklungssprünge, seine Begeisterung in die Kita zu gehen, seine Einladung nachmittags mit ihm weiterzuspielen, anstatt nach Hause zu gehen... Wir haben uns immer über die schönen Kinderfeste und die Bastelgeschenke, die Daniel nach Hause brachte, gefreut. Man hat die Liebe und Zeit, die die Erzieherinnen und Erzieher in die Kinder investieren, gesehn.

Daher erneut ein "Danke" von unserer Seite und wir hoffen wir laufen uns noch möglichst oft über den Weg!

Gruß, Familie Bauer
Familie Hochstraßer schrieb am 1. Juni 2016 um 07:22:
Liebes Team der Rappelkiste

Man bekommt in seinem Alltag viel zu selten ein Lob ausgesprochen, obwohl man gerade dadurch wächst und in seiner Arbeit motiviert bleibt.

Mein Lob an euch ist meine Tochter, die nun seid drei Monaten zu euch gehen darf. Wenn ich sie zu euch bringe strahlt sie und freut sich auf all die Aktivitäten, die ihr den Kindern bietet. Mit Kopf, Herz und Hand seid ihr für die Kleinsten da, das merken Eltern und Kinder.

Wir freuen uns auf die Jahre, in denen wir Seite an Seite gehen dürfen.

Danke
Familie Giese schrieb am 17. April 2016 um 15:29:
Hallo ihr Lieben von der Rappelkiste,
wir bedanken uns für die sehr liebevolle und führsorgliche Betreuung unseres Sohnes in eurer Einrichtung. Als Eltern ist man sehr bedacht, sein Kind in eine liebevolle Umgebung gedeihen zu sehen und das haben wir in eurer Einrichtung gefunden. Lucas kam mit 9 Monaten zu euch und die Eingewöhnung war überhaupt kein Problem. Er fühlte sich bei euch sichtlich wohl, das Essen hatte ihm sehr gut geschmeckt und in seinem Bettchen ist er ruckzuck eingeschlafen und er wurde erst durch eure sanfte Weckversuche aus dem erholsamen Mittagsschlaf geweckt.
Die Einrichtung ist sehr kinderfreundlich konzipiert, alles wirkt schön hell und die Kinder haben sehr viel Platz. Durch das große Aussengelände auf zwei Ebenen bietet ihr den Kindern viel Abwechslung, bei schlechtem Wetter freut sich Lucas mit den anderen Kindern auf die sehr gut eingerichtete Turnhalle mit dem heiß geliebten Bällebad.
Die Betreuerinnen und Betreuer sind alle sehr liebevoll und aufmerksam. Die Leiterin überlegt sich neue Konzepte um die Kleinen spielerisch zu fördern, ohne diese zu überfordern.
Insgesamt mindestens ein 5-Sterne Hotel für unsere Liebsten, darum können wir eure Einrichtung nur wärmstens empfehlen.
Familie Duppe schrieb am 20. März 2016 um 21:24:
Liebes Rappelkiste-Team,

in wenigen Tagen geht unsere Zeit in eurer tollen Einrichtung leider zu Ende. Wie fals alle vor uns, schauen auch wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diese ereignisreiche Zeit zurück.
Allen Eltern fällt es sicherlich schwer, ihr Kind fremden Personen anzuvertrauen. Umso wichtiger war es für uns, dass wir uns auf Anhieb in der Rappelkiste wohlgefühlt haben und von Beginn an absolutes Vertrauen in das Erziehungspersonal hatten.
Wir waren sofort von den neu renovierten und liebevoll eingerichteten Gruppenräumen begeistert. Insbesondere das Außengelände, sowie die Turnhalle und das Atielier bieten den Kindern enorm viel Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, sich körperlich und kreativ weiterzuentwickeln.
Noch wichtiger als die Räumlichkeiten ist aber eure liebevolle Art, sowohl unseren Kindern als auch uns Eltern gegenüber.
Jonah ist (fast) jeden Tag gerne in die Kita gegangen. Auch an den Tagen, an denen ein paar Tränchen geflossen sind, wussten wir, dass er sich bei Euch geborgen fühlt und ihr Ihn schnell wieder trösten könnt.
Durch das tägliche Feedback wussten wir immer, was unser Kind alles erlebt hat.
In den letzten eineinhalb Jahren hat sich Jonah dank Eurer liebevollen und kompetenten Betreuung von einem Kleinkind zu einem fröhlichen, selbstbewussten und hilfsbereiten kleinen Menschen weiterentwickelt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Euch allen bedanken, da jeder einzelne von Euch dafür gesorgt hat, dass Jonah eine so tolle und erlebnisreiche Zeit hatte.

Frohe Ostern und weiterhin alles Gute
Jonah, Natalie und Andreas Duppe
Familie Pasetti-Lauck schrieb am 2. März 2016 um 10:50:
An das Rappelkiste-Team,

als junge und unerfahrene Eltern waren wir zunächst unentschlossen, ob wir unseren Sohn Fabio bereits in eine Betreuung geben sollten (damals 15 Monate/ Juli 2015).
Jetzt sind wir überaus glücklich mit unserer Entscheidung dies getan zu haben, besonders mit der Entscheidung die Kita Rappelkiste e.V. gewählt zu haben.
Wir schätzen die Mischung aus Verbindlichkeit, Professionalität und Einfühlungsvermögen und zwar sowohl unserem Sohn Fabio als auch uns als Eltern gegenüber.
Man geht sehr auf unsere Belangen ein und wir haben das Gefühl, dass man großen Wert darauf legt uns als Eltern bei Entscheidungen und Abläufen, die unseren Sohn betreffen, \"mitzunehmen\".
Wir als Eltern haben das Bedürfnis emotional ein gutes Gefühl zu bekommen wenn wir unser Kind in \"fremde\" Hände geben.
Hier schafft man es uns dies zu vermitteln, obwohl oder gerade weil wir skeptisch waren, ob eine frühe Betreuung für unseren Sohn das Richtige ist.
Die positive Entwicklung die wir an unserem Sohn verfolgen können und die vielen neuen Fähigkeiten und Fertigkeiten machen uns sehr glücklich.
Fabio geht sehr gerne in die Rappelkiste was für uns ein deutliches Anzeichen dafür ist, dass er hier zufrieden ist.
Letztlich sind wir davon überzeugt, dass es eine gute Entscheidung war Fabio diese Erfahrung machen zu lassen und er in seinem jetzigen und späteren Leben davon profitieren wird.

Darüber hinaus möchten wir sagen, dass uns die Gebäudeausstattung, die Einrichtung der Gruppenräume und das Flair der Rappelkiste sehr gefällt. Sie sind modern, hell und sauber.
Es gibt umfangreiche Aktivitäten wie z.b. Bastelabende (Laterne basteln für den St. Martinstag), der gemeinsame Nikolaustag oder Sommerfeste, wo die Eltern selbst aktiv teilnehmen und teilhaben dürfen.
Dies schätzen wir sehr !!!

Auf diesem Wege möchten wir einfach DANKE sagen, an das gesamte Team der Kita Rappelkiste e.V. für Eure Fürsorge und Bemühungen.
Ganz besonders den Erzieherinnen von Fabio, die er sehr in sein Herz geschlossen hat und richtige Bezugspersonen für ihn geworden sind. Ihr seid einfach klasse !!!

Auch einen lieben DANK an die Leiterin der Rappelkiste e.V., dass Sie mit uns zusammenarbeiten und auch sehr um das Wohlergehen der Kinder bemüht sind.

Familie Pasetti-Lauck
Kreutzer schrieb am 28. Februar 2016 um 19:03:
Liebes Rapelkistenteam,

ich danke euch nochmals für die liebevolle Betreuung unseres Sohnes Amar. Amar hat sich in der Zeit bei euch sehr gut entwickelt und hat vieles dazu gelernt. Er ist auch immer gerne zu euch gekommen und hat die Zeit bei euch genossen.

Vielen Dank nochmals

Armin Kreutzer
Thorsten schrieb am 7. Februar 2016 um 16:43:
Ich gratuliere zur informativen Webseite. Schön, dass es noch Leute mit Ideen gibt. Liebe Grüße.
Familie Glaeser schrieb am 24. Januar 2016 um 13:12:
Liebes Rappelkiste-Team,

kurz vor Weihnachten ging unsere Zeit in eurer Einrichtung leider zuende. Auch wir schauen mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diese außergewöhnliche Zeit zurück, in der sich unser Sohn zu einem so tollen, fröhlichen und selbstbewußten kleinen Menschen entwickelt hat.
Nachdem wir im August 2014 durch einen glücklichen Zufall spontan einen Platz bei euch bekamen, haben unsere anfänglichen Zweifel, ihn überhaupt in eine Krippe zu geben, sich schon in der Eingewöhnungszeit recht schnell in Wohlgefallen aufgelöst.
Zunächst sprang uns natürlich die geschmackvoll gestaltete und v.a. auf die Bedürfnisse von Kleinkindern perfekt ausgerichtete Einrichtung der Gruppenräume und auch aller anderen Bereiche wie Atelier, Turnhalle und der Außenbereiche mit seinen zwei Ebenen ins Auge.
Es ist alles sehr modern und dennoch überhaupt nicht ungemütlich, sondern warm, hell und heimelig. Das Spielzeug- und Materialangebot ist auch genau richtig, nicht zuviel und nicht zu wenig. Daher sind die Gruppenräume auch nicht so vollgestopft, wie man es von der ein oder anderen Einrichtung kennt und es bleibt genügend Raum für Bewegung und Aktivität.
Aber allem voran ist die liebevolle Betreuung und Förderung durch das Personal zu erwähnen. Das tägliche Feedback der Erzieherinnen und Erziehern, die tollen, kreativen und kleinkindgerechten Projekte, Aktivitäten und auch Veranstaltungen,
haben uns als Eltern in der Förderung und Erziehung unseres Sohnes wirklich wunderbar unterstützt und ergänzt.
Er hat sich sehr wohl gefühlt und hat in dieser Zeit so unglaublich viel gelernt und sich so klasse entwickelt. Er sprach sehr schnell sehr flüssig und deutlich und hat uns regelmässig überrascht mit neuen Liedern, Reimen und Basteleien.
Gerade das Singen hat er besonders lieben gelernt, davon bekommen wir noch immer regelmäßig Kostproben.
Sehr schön, vor allem im Rückblick, ist auch das Angebot der Leitung eine CD mit allen Bildern aus der Zeit zu erstellen. Man kann sich immer wieder die Entwicklung, die einzelnen Stadien, die Aktivitäten und Projekte und auch die Krippenfreunde gemeinsam mit dem Kind anschauen. Unserem Sohn gefällt das immer wieder gut.

Wir möchten uns daher ganz ganz herzlich für diese tolle, außergewöhnliche und schöne Zeit beim gesamten Rappelkisten-Team bedanken!
Nicht zuletzt auch mit eurer Hilfe hat er sich nun im Kindergarten so gut eingelebt. Die Krippenzeit hat ihn bestens auf den Kindergarten und die damit verbundenen neuen Herausforderungen vorbereitet. Ihm ist dort aber auch Altbekanntes, wie bestimmte Rituale, Lieder und Gepflogenheiten wieder begegnet, was ihm gerade in der Eingewöhnungszeit auch ein wenig Sicherheit vermittelt konnte.

Vielen Dank für alles liebes Rappelkisten-Team!
Wir sehen uns sicher wieder.
Fam. Clave schrieb am 7. Januar 2016 um 19:27:
Wir wünschen dem gesamten Team alles Gute für das neue Jahr !!!

Viele Grüße und Küsschen von Noemie 🙂
Fam. Clave schrieb am 14. Dezember 2015 um 19:15:
Liebes Rappelkiste Team,
wir danken Euch für die tolle Betreuung unserer Tochter Noemie. Wir haben uns vom ersten Tag an wohl gefühlt in dieser wunderbaren und mit Liebe aufgebauten Einrichtung. Durch die warme und herzliche Art von Nathalie fiel es uns nur halb so schwer unsere Tochter in Betreuung zu geben. Nathalie sowie auch Jenny danken wir ganz ganz besonders für die liebevolle und kompetente Betreuung und auch die Geduld die ihr bestimmt des öfteren haben musstet:-) es ist nicht einfach eine Einrichtung mit solchen tollen Menschen zu finden und deshalb lassen wir auch unsere zweite Tochter Estelle von euch betreuen und freuen uns von ganzem Herzen auf eine weitere schöne Zeit mit Euch.
Fam.Sommerlade schrieb am 10. Dezember 2015 um 07:06:
Liebes Team der Rappelkiste,
der November mit seinem schönen Laternenfest ist seit kurzem vorbei und unser Nikolausnachmittag steht bevor!
Wir sind schon sehr gespannt darauf und möchten ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team sagen,
welches gemeinsame Feste und weitere Aktivitäten, wie den letzten Bastelabend der Laternen,
ermöglicht und tatkräftig unterstützt!
Nur weiter so, ihr bereitet mit euren umgesetzten Ideen Groß und Klein viel Freude!
Herzliche Grüße
Jana Lemmerz schrieb am 22. Oktober 2015 um 14:00:
Diese Krippe ist einzigartig, die Kinder werden nicht nur erstklassig versorgt, sondern auch wirklich geliebt und als Individuum behandelt.
Alle ErzieherInnen sind ausnahmslos freundlich, liebevoll und wirken nie überfordert. Das Konzept ist großartig, die Pädagogik Montessori und die Ausstattung 1A. Frau und Herr Deutrich haben eine Einrichtung der Superlative ins Leben gerufen und haben ständig neue interessante Ideen und Projekte, welche sie auch tatkräftig umsetzen.
Unser Sohn war dort bestens aufgehoben und wir bedauern es sehr, aufgrund seines Alters die Einrichtung wechseln zu müssen.
Vielen Dank an die Leitung und an alle Mitarbeiter der Rappelkiste e.V.
Sie haben uns wirklich bereichert!!!
Familie Herz schrieb am 1. Oktober 2015 um 07:06:
Wir bedanken uns bei dem Team Rappelkiste.
Unser Kind hat sich bei euch sehr wohl gefühlt.
Wir haben uns auch entschieden unser 2tes Kind von Euch betreuen zu lassen, dies sagt doch schon alles!
Familie Regitz schrieb am 29. September 2015 um 19:30:
Liebes Rappelkiste-Team,

nun geht die Zeit in eurer Einrichtung leider zu Ende, auf die wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück schauen. Wir sind absolut begeistert von eurer wirklich hoch kompetenten und tollen Arbeit.
Mit eurer Unterstützung können wir heute sagen, dass Sam sich super weiterentwickeln konnte und bereit ist für den großen Schritt in den Kindergarten.
Sein Kind \"abzugeben\" fällt, denken wir, jeden Eltern schwer, aber ihr habt es uns leichter gemacht durch eure liebevolle, verantwortungsvolle und auf jedes Kind, und dessen Stärken und Schwächen, individuell angepasste Arbeit.
Wir sind glücklich, uns, fast 2 Jahre lang, so geborgen und herzlich aufgenommen gefühlt zu haben.
Ihr bietet den Kindern eine wundervolle Atmosphäre zum spielen, wachsen und lernen, weshalb Sam auch jeden Tag so gerne zu euch kam.
Vielen Dank für alles, wir werden euch sehr vermissen und werden uns hoffentlich bald nochmal sehen.

Ganz liebe Grüße

Sam, Laura und Nina Regitz
Clipffel schrieb am 18. September 2015 um 12:55:
Dans cette Crèche « Rappelkiste e.V. », le rythme et les habitudes de l’enfant sont respectés afin de lui apporter un accueil personnalisé et de favoriser son bien-être par les attentions et bienveillances.
Pour favoriser son éveil, encourager sa curiosité naturelle et lui donner plus d’autonomie, l’équipe propose à l’enfant, sans jamais le contraindre, des activités libres ou dirigées.
La qualité des échanges et de la relation avec les parents contribue à améliorer l’accueil de l’enfant. Dans cette Crèche « Rappelkiste e.V. » il y a des transmissions quotidiennes fondées sur l’établissement d’une relation de confiance et une qualité d’écoute. Une équipe et un responsable d’établissement attentifs et disponibles pour répondre aux questions des parents. Une participation encouragée à la vie de la structure : comités de parents, réunions collectives et individuelles, ateliers parents/enfants… Un accompagnement en douceur lors séparation entre le parent et l’enfant.
Dans cette Crèche « Rappelkiste e.V. » vous offrez un cadre de vie ludique et sécurisé, pensé pour l’enfant.
Un aménagement pensé pour une transition en douceur entre la maison et la crèche.
Des espaces pensés pour répondre aux besoins des enfants selon leur âge.
Journées rythmées par des moments forts et des rituels quotidiens, saisonniers et festifs.
Organisation d’ateliers en petits groupes d’enfants.
Des moyens pédagogiques adaptés à chaque groupe d’âge et pensés avec la direction.
Des activités permettant de développer la motricité fine et la créativité.
Nathalie Clipffel
Heike Feld schrieb am 18. September 2015 um 12:07:
Herzliche Glückwunsch zur Auszeichnung der Rappelkiste als zweisprachige Kindergrippe mit dem Qualitätslabel \"Bilinguale Kindertageseinrichtung - Elysee 2020 Kita\". Ein weiteres Merkmal, das die Rappelkiste neben hochwertiger Ausstattung und gut ausgebildeten Erziehern ausmacht! Beste Grüße Heike Feld
Gerrit Scherer schrieb am 15. September 2015 um 20:58:
Liebes Team der Rappelkiste, ich konnte diese Woche aus beruflichen Gründen einen Eindruck von ihrer Einrichtung gewinnen. So eine schöne und renovierte Krippe, bei der auch technisch an alles gedacht wurde, habe ich noch nicht gesehen. Man merkt deutlich, dass Leitung und Team mit sehr viel Herz bei der Sache sind. Machen Sie weiter so! Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg! Herzliche Grüße, Gerrit Scherer
Karin Rohne schrieb am 14. September 2015 um 19:13:
Liebe Frau Deutrich, lieber Herr Deutrich, liebes Rappelkisten-Team,

wir möchten uns von ganzem Herzen für die schöne und unvergessliche Zeit in der Rappelkiste bedanken. Ihr alle habt uns so herzlich, liebevoll und einfühlsam in diesem ersten wichtigen Lebensabschnitt begleitet, und uns dadurch das Loslassen sehr leicht gemacht. Von Anfang an bis zum Schluß haben wir uns bestens aufgehoben und behütet bei euch gefühlt. Vielen Dank dafür. Ihr leistet wundervolle Arbeit, und die Liebe und das Herz für Kinder ist durch und durch spürbar. Der Abschied ist uns wirklich nicht leicht gefallen und am liebsten wären wir geblieben! Bevor wir es vergessen, ein ganz großes Lob auch für die liebevolle Gestaltung der Krippenräume, der Turnhalle und des Ateliers. Die Räumlichkeiten sind ein kleines Paradies für Kinder.
Alles Liebe für Euch & macht weiter so!!!!!
Wir werden euch nie vergessen und uns immer gerne an die Zeit bei euch erinnern!!!

Karin & Pierre Rohne mit Laurin
Lasac Daniel schrieb am 9. September 2015 um 21:50:
Liebe Natalie, liebe Daniela, lieber Sebastian, liebe Alena, liebe Jennifer, liebes Team! Auch wir möchten uns jetzt nochmal ganz herzlich bedanken für die tolle, spannende, erlebnisreiche und lehrreiche Zeit die Maria bei Euch verbringen durfte! Ihr wart wie eine zweite Familie für Maria. Man merkt dass Ihr mit dem Herzen dabei seid und unglaublich viel Liebe in dem steckt was Ihr tut. Maria spricht immer noch von euch!
Alles Liebe für euren weiteren Weg mit all den zukünftigen Kids...:-)

Liebe Grüße von Maria, Mona u.Daniel
Fam. Adorf schrieb am 3. September 2015 um 11:17:
Liebes Rappelkiste Team,

nun ist auch für uns die Zeit in der Rappelkiste zu Ende gegangen, und traurig sagen wir auf Wiedersehen (und das wird es auf jeden Fall geben ;)).

Zwei schöne Jahre in der Rappelkiste liegen hinter uns, und wir möchten uns von ganzen Herzen für die liebevolle Betreuung und das Engagement des gesamten Teams bedanken. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und unsere Tochter in den besten Händen gewusst. Es ist unglaublich, wie viel unsere Tochter in den zwei Jahren hier gelernt hat. Dank Nathalie ist sie auch bestens für die Maternelle vorbereitet ;).

Sowohl unsere Tochter, als auch wir haben hier Freunde gefunden, die uns auch nach unserer Zeit in der Rappelkiste erhalten bleiben.

Wir wünschen dem Rappelkiste Team alles Liebe für die Zukunft!
AWM schrieb am 19. August 2015 um 21:45:
Hi Teresa, hi Lutz!

Wunderschöne Website, die mir da jetzt ins Auge springt! So frisch und farbenfroh passt diese nun viel besser zu euer wunderschönen Einrichtung, auf die ihr besonders stolz sein dürft! - So eine Krippe habe ich hier Halle (Saale) noch nie gesehen und hier gibts -naturgemäss- eine ganze Menge davon. Viel Erfolg und Anerkennung euer aussergewöhnlichen Leistungen wünsche ich euch, sowie Respekt und Unterstützung auch durch die Behörden.....
Silvio Liebmann schrieb am 15. August 2015 um 23:32:
15.02.2015 - Pascal Liebmann
Ich bin Pascal umd fast 3 Jahre alt. Ich wechsele in den Kindergarten und möchte mich beim gesamten Rappelkiste-Team für zwei schöne Krippenjahre bedanken.
Es hat mir immer sehr gut bei euch gefallen und ich bin jeden Tag gern gekommen. In der Gruppe 3 habe ich mich gut entwickelt und viel gelernt. Ich hatte viele Freunde und meine Erzieherinnen habe sich gut um mich gekümmert.
Vielen Dank Pascal !!!
Matthias Schumacher schrieb am 15. August 2015 um 23:27:
11.01.2013 - Matthias Schumacher (www.agentur-schumacher.de)
In Zeiten von übermässiger Bürokratie kann man nur den Hut ziehen solch ein Projekt in Angriff genommen zu haben
Anke Birk schrieb am 15. August 2015 um 23:23:
07.03.2013 - Anke B. und Mario F.
Unser Sohn hat die Zeit in der Rappelkiste sehr genossen und viel gelernt! Danke an das ganze Team hierfür!
Simone+Patrik Mordiconi schrieb am 15. August 2015 um 23:17:
25.09.2014 - Simone Mordiconi
Wir bedauern sehr,dass wir bald nicht mehr in der Einrichtung dabei sein können (da unsere Tochter bald drei Jahre wird) da wir als Eltern, sowie auch unser Kind sich sehr wohl in Ihrer Einrichtung gefühlt haben. Lotta hat bei Ihnen sehr viel gelernt. Sie kann mit ihren gerade mal zweieinhalb Jahren bereits Puzzles für vierjährige machen, sie hat bei Ihnen gelernt bereits bei Küchenarbeiten (wie z.Bsp. Kartoffel schälen und schneiden…) mit zu helfen, sie spricht bereits seit einiger Zeit sehr flüssig, in ganzen Sätzen und vor allem sehr deutlich, was andere Kinder in diesem Alter ohne Förderung mit Sicherheit nicht können.
Sie hat in der Einrichtung sehr gut singen gelernt, was sie uns sehr gerne Präsentiert. Am meisten begeistert sind wir aber davon, dass unsere kleine Lotta sogar einige Wörter in Französisch sprechen und auch singen kann. Großes Lob, dass Sie Personal beschäftigt haben, dass in der Lage ist, Kindern spielerisch die Sprache zu vermitteln. Rundum gesagt, dass Angebot in Ihrer Kinderkrippe ist sehr umfangreich.
Aber irgendwann ist es leider Zeit zu gehen, dass wird dann bei uns Ende Januar so sein.
Wir bedanken uns bereits jetzt bei Ihnen und Ihrem Mann für die tolle Leistung was Sie mit dieser Kita auf die Beine gestellt haben und das große Engagement dass Sie darin investieren. Auch ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter, die sich immer perfekt um die Kinder kümmern, und auch ein tägliches Gespräch und Feedback an die Eltern geben.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Vielen Dank dafür an alle!!!!!
Familie Romano schrieb am 11. August 2015 um 08:41:
Liebes Team der Rappelkiste,

auch für uns geht die schöne Zeit in der Krippe nun leider zu Ende.
Im Namen unserer Tochter Louisa möchten wir uns ganz besonders herzlich für die schöne Zeit bei euch bedanken. Sowohl die wunderschönen Gruppenräume, als auch die Turnhalle, das Atelier und der Garten haben Louisa stets viel Abwechslung und Freude bereitet und sie in ihrer Entwicklung enorm weiter gebracht. Das liegt nicht zuletzt natürlich auch an der ganz besonders liebevollen, kompetenten und kreativen Betreuung durch das gesamte Team!
Sowohl unsere Tochter als auch wir haben uns stets willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Louisa ist bei euch zu einem gesunden, selbstbewussten und vor allem glücklichen und entspannten Mädchen herangewachsen.
Der Abschied fällt uns wahrlich nicht leicht, wir werden die schöne Zeit bei euch nie vergessen!
DANKE FÜR ALLES
Mika schrieb am 10. August 2015 um 15:50:
"Ich sage Euch heute "Danke" und "Auf Wiedersehen"
weil ich werd jetzt zu den Grossen rübergehen.

2 Jahre gingen so schnell vorbei,
kam mit Windeln an, bin jetzt schon drei!
Ihr habt mir sehr viel beigebracht,
hab hier gespielt, gesungen, gebastelt, gelacht.

Euer Engagement und Zuwendung haben dafür gesorgt das ich zu einem selbstständigem und selbstbewußten Kind wurde. Diese Erfahrung, so geliebt und umsorgt betreut zu werden, wird mich mein ganzes Leben lang begleiten und dafür sorgen das ich nun auch den Wechsel zu den "Großen" meistern werde.

Ich werd euch ganz arg vermissen und auch meine Mama und mein Papa denken alle gerne an die schöne Zeit zurück.
Sax Hemmen S6Er4 schrieb am 10. August 2015 um 15:50:
Liebes Team der Rappelkiste,

obwohl wir Anfangs Zweifel hatten unseren Sohn in eine Krippe zu geben, mussten wir bald feststellen, dass es Adrian in allen Stadien seiner bisherigen Entwicklung sehr gut getan hat. Die wohl durchdachte Einrichtung der Gruppenräume und verschiedenen sonstigen Bereiche, wie Atelier und Turnhalle und vor Allem die liebevolle Betreuung und Förderung durch das Personal haben mit dazu beigetragen, dass er sich zu einem fröhlichen und sehr selbstbewußten kleinen Racker entwickelte. Der Start in den Kindergarten war mit dieser Vorbereitung sehr leicht für ihn.
Wir mussten ihm allerdings versprechen, dass er euch von Zeit zu Zeit immer mal wieder besuchen darf.

Wir sind froh einen Platz in einen solchen hervorragenden Einrichtung bekommen zu haben und möchten uns nochmals bei allen ganz herzlich bedanken. (p.S. Adrian besteht auf einem dicken Kuss für Nathalie und Jenny! )
Artur-Werner Mueller schrieb am 10. August 2015 um 15:49:
Ich bin ja nun seit einiger Zeit Mitglied der Rappelkiste e.V. und kann nur sagen: Wäre ich noch einmal in dem passenden Alter würde ich alle Hebel in Bewegung setzen, um von euch betreut zu werden So viel liebe Menschen um mich herum, so ein tolles Umfeld und so viel Spielzeug habe zumindest ich zu \"meiner Zeit\" nicht kennenlernen dürfen !! Weiter so, liebes Rappelkisten-Team
Jorit schrieb am 10. August 2015 um 15:48:
Meine Krippenzeit ist nun schon seit einem halben Jahr vorbei. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und besonders mochte ich die Turnhalle und die Bobby Cars. Noch heute kenne ich die Lieder von damals und erzähle meinen Eltern von den Erziehern, den Kindern und Erlebnissen.

Ich möchte mich daher nochmals für die schöne Zeit bei Euch bedanken.
Familie HeilLangfeld schrieb am 10. August 2015 um 15:47:
Sehr geehrter Herr und Frau Deutrich, liebes Rappelkistenteam,

wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen auch im Namen von Julian für die schöne Zeit in der Kita bedanken. Für uns war es ein echter Glücklichsfall, dass unser Sohn Ihre Einrichtung besuchen konnte. Wir waren gleich am Anfang von den großzügigen, liebevoll eingerichteten und neu renovierte n Gruppenräumen begeistert die perfekt auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Auch das außengelaende mit den zwei Ebenen und die neu gestaltete Turnhalle und das Atelier bieten viel Gestaltungsfreiraum. Ab dem Tag der Eingewöhnung hatten wussten wir Julian stets in Guten Händen. Die Erzieherinnen und die Leitung tragen alles Ihnen mögliche mit ihrer herzlichen Art zum wohlfühlen bei und haben immer ein offenes Ohr für Fragen. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen Erziehern und uns Eltern wurde Julian schnell trocken und hat sich auch sonst in allen Bereichen bestens weiterentwickelt. Dies gelingt vor allem durch das vielfältige Förderungsangebot der Einrichtung. Die Interessen und Bedürfnisse der Kinder werden hierbei stets beberücksichtigt. Es werden auch spielnachmittage angeboten oder Feiern passend zu jeder Jahreszeit. Es wurden auch Ausflüge z.b in die Salzgrotte Saarbrücken angeboten. Ein tolles Erlebnis. Wir können uns gar nicht genug für die tolle Zeit bedanken und empfehlen die Rappelkiste jedem wärmstens weiter.

Allen Mitarbeitern und der Leitung alles Gute für die Zukunft. Wir werden uns noch lange zurückblicken denn meiner Meinung nach ist es schwer eine Kita auf einem vergleichbar hohen Niveau zu finden.

Ganz liebe grüße von Familie Heil/Langfeld
N.Duarte schrieb am 10. August 2015 um 15:46:
Liebe Frau Deutrich, liebes Team der Rappelkiste,

Nun rückt auch für unseren Sohn der Zeitpunkt des Abschieds in greifbare Nähe und uns ist fast ein bisschen wehmütig zumute. Der Abschied fällt uns nicht leicht, aber es ist an der Zeit, die Krippe zu verlassen und neue Wege zu gehen...
Emmanuel tut das - nicht zuletzt dank Ihrer liebevollen und warmherzigen Betreuung - selbstbewusst, offen und voller Urvertrauen und es bleibt uns als Eltern nur, mit einem lachenden und einem weinenden Auge dabei zu zusehen, wie er seinen Weg als Kindergartenkind weitergeht und uns noch einmal herzlichst für die Zeit zu bedanken, die er bei und mit Ihnen verbringen durfte.

Danke für die vielen grossen und kleinen Projekte und Ateliers, für das Feiern der Feste im Jahreskreis, für Ihre Kreativität, für die vielen unvergesslichen Erfahrungen, die unser Sohn bei Ihnen machen durfte.
Danke für die liebevolle Aufnahme und Ihre unkomplizierte und immer herzliche Art, mit Kindern umzugehen! Unser Sohn hat sich in der Rappelkiste sehr wohl und geborgen fühlt und wir haben unser Kind bei Ihnen in den besten Händen gewusst. Man fühlt sich stets willkommen, als Kind und auch als Eltern!

Wir werden uns immer gerne an diese schöne Zeit erinnern.

Familie Duarte
D. Willkomm schrieb am 10. August 2015 um 15:44:
Leider ist auch bei unserem Sohn, der schon 3 Jahre alt geworden ist, die Zeit gekommen, die Krippe zu verlasen. Er hatte viel Spaß in den liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten auch das tolle Konzept mit Spiel- und Lernangeboten vermisst er sehr.
Die ersten Worte, der Umgang mit den anderen Kindern, Singen, Malen, Basteln, und vieles mehr haben seine ersten Lebensjahre geprägt. Unser Sohn spricht fast täglich von den Erziehern und Erzieherinnen, die sich Tag für Tag liebevoll um ihn kümmerten. Die große Kollektion an Spielzeugen und vor allem an Spielzeugautos sorgte stets für gemütliche Minuten, wenn es mal draußen kalt und nass war. Im Hof und in der Turnhalle konnte er herumtoben und mit den Kinderfahrzeugen seine Runden drehen. Wir möchten uns ganz herzlich für die Betreuung unseres Sohnes beim gesamten Team der Rappelkiste bedanken und vor allem den Erzieherinnen Angela und Maria und auch Eveline, die u.a. auch täglich für die warmen Mahlzeiten verantwortlich w
Natalie Wecker schrieb am 10. August 2015 um 15:42:
Unser Ole hatte eine wundervolle Zeit in der Rappelkiste und wir sind sehr traurig, daß die Kitazeit nun vorbei ist und er mit seinen drei Jahren nun in den Kindergarten kommt.

Wir können den Betreuern der Gruppe 1 - Maria, Angela und Sebastian nur von ganzem Herzen danken, daß sie sich so liebevoll um ihn gekümmert haben.
Sie sind alle zu wichtigen Bezugspersonen in Oles Leben geworden, von denen er immer begeistert erzählt und die er sehr mag.

Ein großes Dankeschön gebührt natürlich auch Herrn und Frau Deutrich und allen weiteren Mitarbeitern der Rappelkiste, die sich mit großem Engagement um ihre Kita und die Kinder bemühen!

Vielen Dank für ihre tolle Arbeit!

Natalie und Bert Wecker
Carolin Zibret schrieb am 10. August 2015 um 15:41:
Nikolaus Feiern 2014
Auch in diesem Jahr fanden wieder in allen drei Gruppen Nikolausfeiern für die Kinder der Rappelkiste und deren Eltern statt. Die Erzieher haben sich wie immer sehr viel Mühe gegeben mit den Kindern Lieder und Tänze einzustudieren, die sie dann gemeinsam den Eltern und dem Nikolaus, der dieses Jahr direkt aus Finnland angereist kam, vorführten. Dazu trugen die Kinder selbstgebastelte Kostüme, so dass trotz Temperaturen deutlich über 0 Grad viele Schneeflöckchen durch den Raum tobten. Dem Nikolaus und die Eltern haben die Aufführungen und die Kostüme sehr gut gefallen.
Nachdem der Nikolaus ein Lied auf seiner Gitarre gespielt und dazu gesungen hat, hatte er für jedes Kind ein paar nette Worte und eine Tüte mit Keksen, Schokolade und Obst dabei. Selbst an die Erzieherinnen und Erzieher hatte der Nikolaus gedacht.
Als alle Geschenke verteilt und Fotos mit dem Nikolaus gemacht waren, musste uns der Nikolaus, dem übrigens furchtbar warm war in seinem Gewand, auch schon wieder verlassen, weil bereits Kinder anderswo auf ihn warteten.
So konnten sich die Eltern bei Kaffee, Tee, Saft und Gebäck unterhalten und die Kinder spielen, bis die Feiern langsam ausklangen.
Vielen Dank für drei sehr schöne Weihnachtsfeiern möchte der Elternbeirat im Namen der Eltern sagen an
-die Leiterin Frau Deutrich für die Organisation,
-die Erzieherinnen und Erzieher für Organisation, Basteln der Kostüme und Einstudieren der kleinen Aufführungen,
-und vor allem an den diesjährigen Nikolaus Pfarrer Josef Jirasek, Leiter der Kirchengemeinde Brebach-Fechingen. Vielen Dank!
Wir freuen uns schon auf den Besuch des Nikolauses im nächsten Jahr und sind gespannt, was er uns nächstes Jahr zu erzählen hat.

Elternbeirat der Rappelkiste
Dorothee Massing schrieb am 10. August 2015 um 15:40:
Wir sagen Danke für 2 tolle Jahre, in denen sich unser Sohn stets wohl gefühlt hat. Dies ist vor allem der warmherzigen Betreuung durch die Erhieher zu verdanken, die sich täglich wahnsinnig viel Mühe geben, es den kleinen Knirpsen so angenehm wie möglich zu machen. Das Ambiente in der Einrichtung ist wunderbar, es ist gemütlich, heimelig, das Angebot an Spielzeug und Materialien groß und dennoch sind die Gruppenräume nicht \"vollgestopft\". Es bleibt immernoch genügend Platz für Bewegung.
Die Rappelkiste ist tatsächlich so ein bisschen wie ein zweites Zuhause für unseren Sohn geworden und auch wenn die Kindergartenzeit jetzt viel Gutes und Neues bringt, bin ich ein wenig wehmütig, dass die Krippenzeit nun vorbei ist
Wir kommen bestimmt mal auf einen Besuch vorbei- vielleicht gibt es ja dieses Jahr wieder einen Laternenumzug, wo wir mitlaufen können?
Elena Kreutzer schrieb am 10. August 2015 um 15:39:
Wir möchten uns ganz herzlich für die Betreuung unseres Sohnes beim gesamten Team der Rappelkiste bedanken.

Unser Sohn und wir als Eltern haben uns in den letzten anderthalb Jahren zu jeder Zeit sehr wohl und gut aufgehoben bei Ihnen gefühlt. Das tägliche Feedback von den Erzieherinnen und Erziehern, die abwechslungsreichen kleinkindgerechten Projekte, die Erziehung hin zu selbstständigen, verantwortungsbewussten und mit Urvertrauen ausgestatteten kleinen Menschen hat uns immer das Gefühl gegeben, dass wir in der Förderung und Erziehung unseres Kindes die bestmögliche Unterstützung erhalten. Der nun anstehende Wechsel in den Kindergarten fällt uns deswegen sehr schwer, aber wir behalten die Einrichtung mit seinen engagierten und sehr kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in bester Erinnerung. Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei der Leiterin Frau Deutrich für ihr unablässiges Engagement und ihr „Händchen“ bei der Organisation und Gestaltung des Rappelkisten-Alltags.

Alles Liebe und Gute für die Zukunft wünscht

Familie Kreutzer